Toni Anzenberger

Toni Anzenberger unterstützt uns mit einer Bild- und Bücherspende die wir zu Gunsten der bedürftigen Tiere in der L.I.D.A. versteigern dürfen!
Toni ist Reisefotograf und seine Fotos erscheinen regelmäßig in Bildbänden und internationalen Magazinen
. Sein treuer Hund und bester Freund Pecorino, ein italienischer Mischlingsrüde, den er 1998 als Welpen von einem Bauernhof bei Verona gerettet hat, begleitete ihn 14 Jahre lang bei seinen Foto-Reisereportagen. Die erste Reise seines Lebens ging in die Toskana und dort wurde es dem jungen Hund wohl einfach zu langweilig, als Herrchen an einer kunstvollen Panoramaaufnahme tüftelte und als dieser auf den Auslöser drückte, lief Pecorino plötzlich mitten durchs Bild! Toni Anzenberger: „Im ersten Moment ärgerte ich mich über meinen Hund... Aber nach einem Blick auf das entwickelte Foto stellte ich erstaunt fest, dass Pecorino das Landschaftsbild auf eine interessante Art belebte“. So begann Pecorinos Karriere als Hunde-Fotomodell, er hat an schönen und ungewöhnlichen Orten posiert. Die Bildgeschichten mit ihm wurden von einer Vielzahl an Printmedien, TV- und Radiosendern gewürdigt und bisher in über 30 Ländern veröffentlicht sowie in der LEICA-Galerie in New York, im Palais Palffy in Wien und in Barcelona ausgestellt.

 

Aus Tonis & Pecorinos gemeinsamen Reisen entstanden 12 (Foto)Bücher, 13 Kalender und eine treue, weltweite Fangemeinde. Im September 2015 erschien ein neuer Bildband mit großteils unveröffentlichten Fotos von Pecorino, der 2012 seine letzte Reise antrat. In „Pecorino: Die Reisen eines Promenadenmischlings“ erzählt Toni Anzenberger mit Autorin Yvonne Lacina-Blaha die Geschichte, Erlebnisse und Anekdoten der gemeinsamen Reisen.Das berührendste Buch mit Pecorino und seinen besten Fotos. Ein Buch, das herzlich lachen und dankbar zurückschauen lässt. Die letzte bunte Weltreise des Pecorino – das Lebewohl-Buch: http://www.anzenbergergallery-bookshop.com/book/1074/pecorino_-_die_reisen_eines_promenadenmischlings_(signiert)-toni_anzenberger Und auch von diesem Buch haben wir ein signiertes Exemplar als Spende erhalten, das wir demnächst hier zu Gunsten unserer sardischen Fellnasen versteigern werden!  Mille Grazie Toni Anzenberger! (Alle Inhalte von Toni Anzberger / copyright Toni Anzenberger)

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten