Archiv 2019

02.02.2019

Elisa ist leider zum NOTFALL geworden.

Es zeichnete sich ab, dass Elisa Probleme mit dem Auge hat. Der Augapfel wuchs nicht so richtig mit, zu Beginn konnte sie aber auf diesem Auge noch sehen. Inzwischen ist es traurige Gewissheit, dass Elisa nicht nur auf dem kranken Auge komplett blind ist, sondern auch auf dem anderen Auge gar nicht, oder nur Schatten sehen kann.

Dies macht ihr das Leben im rifugio zur Hölle. Sie kann nicht in ein Rudel integriert werden, Zu groß wäre die Gefahr, dass sie von den anderen Hunden aufgrund ihres Handicaps angegriffen wird.

Sie ist eine sehr liebe und sanfte Hündin, die sich über jede Ansprache und Aufmerksamkeit freut und dann auch mit ganzem Herzen bei der Sache ist.

Sie möchte gefallen, sie sucht die Nähe des Menschen. Für Elisa suchen wir einen Platz bei Menschen die IHR Sicherheit geben. Dann wird ELISA ein nahezu normales Hundeleben führen können.
Weitere Info auf ELISAs Vermittlungsseite https://www.sardinienhunde.org/2-chance/huendinnen/elisa/

Wenn sie ELISA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

24.02.1019

Es war schon ein große Freude, als wir unsere tapfere kleine NOA nach ihrem Besuch in Rom in der Tierklinik wieder in Empfang nehmen konnten. Am schönsten war jedoch die Information, dass NOA keine Operation benötigt und wir nun weiter hoffen können, dass es ihr vielleicht bald besser geht. 

Ihr zu Ehren und um ihre Rückkehr zu feiern haben wir eine leckere "Crema alle pesche per NOA" zubereitet, die allen Zweibeinern sehr gut geschmeckt hat. (Anwesende Vierbeiner durften nur mal vom Finger kosten!)

Wer diese schnell zuzubereitende Creme einmal selbst probieren möchte: Hier ist das Rezept:

Crema alle pesche per NOA

 Zutaten: 

· 1 Dose Pfirsiche (850 ml / ca. 470 g Pfirsichhälften)

· 250 g Mascarpone

· ca. 125 g Sahne 

· 1 Päckchen Vanillin-Zucker 

· 50 g Zucker 

· Etwas Abrieb einer unbehandelten Zitrone 

 Zubereitung:

Die Mascarpone mit 2/3 der geschnittenen Pfirsichhälften, dem Vanillin-Zucker, dem Zucker und etwas Pfirsichsaft zu einer homogenen Creme pürieren. Den Zitronenabrieb mit der Sahne vermengen und diese halbsteif schlagen. Die Sahne vorsichtig unter die Mascarponecreme heben. Zum Schluss mit den zerkleinerten Pfirsichstücken garnieren.  Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit!

27. 02. 2019

Gerne möchten wir auch für unsere Freunde und Unterstützer die Daten und Zahlen unserer Partnerorganisation, der LIDA sez. Olbia mit unserem Kooperationstierheim, dem rifugio "I Fratelli Minori" bekant geben. Die LIDA hat Ende Februar 2019 die unten stehenden Zahlen zum Jahresabschluss 2018 veröffentlicht! Hier geht es zum Jahresbericht der LIDA sez. Olbia!

Auch im letzten Jahr gab es wieder viele dramatische Situationen rund um unsere Tiere und die Zahlen verdeutlichen wie wichtig unsere Hilfe und Unterstützung ist!

28.05.2019

Lesen Sie hier, die besondere Tierschutzgeschichte, die am 01.Mai 2018 begann!!!
Heute werden Ginevras Kinder 1 Jahr alt!

Vom 28.05. - 11.07.2019 sind wir Teil der großen Futter-Spendenaktion "Sommerloch: Tiere in Not" vom Tierschutz-Shop! https://www.tierschutz-shop.de/toedliches-sommerloch/

Gemeinsam mit 5 weiteren Organisationen wollen wir versuchen eine große Futtermenge zusammen zu bekommen. Trotz unserer erst kürzlich gelieferten 7 Tonnen Futter, wissen wir, dass ab Ende Juni das Futter in unserem Kooperationstierheim "I Fratelli Minori" erneut knapp werden wird! Leider wird im Sommer viel weniger gespendet. Für unsere Helfer im rifugio und unsere Schützlinge bedeutet das große Ungewissheit. 

Deshalb: Bitte vergesst unsere sardischen Vierbeiner nicht und helft uns die drohende Futternot abzuwenden. 

Wenn über unsere Wunschliste Futter gespendet wird, erhalten wir eine zusätzliche Prämie als finanzielle Hilfe für unsere Freund der Lida sez. Olbia. Damit können wir die medizinische Versorgung unserer Schützlinge ermöglichen! http://bit.ly/LIDA-Spendenliste


23.07.2019

Eine Großspende von Dr. Clauder!
Was für tolle Neuigkeiten! Völlig überraschen haben wir von der Fa. Dr. Clauder's die Nachricht über eine große Futterspende erhalten. Fünf Paletten Futter die innerhalb von nur 5 Tagen aufgrund der tollen Hilfe der Spedition Hintzen Logistik GmbH bereits heute im rifugio in Olbia angekommen ist. Eine tolle Aktion die uns und unseren bedürftigen Tieren in der LIDA sehr hilft. Mille grazie! Hier die Pressemitteilung der Firma und Fotos von der Ankunft des Futters!

15.11.2019

Wir nehmen trauernd Abschied von unserem lieben Tierfreund Markus Eisenhut

Völlig überraschend für uns alle ist unser Markus plötzlich verstorben. Wir sind tief betroffen und übermitteln seinen Angehörigen unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl. Markus hatte, neben der Adoption seiner Hündin Astoria (Coco), zusammen mit seiner Frau immer das Wohl der Tiere auf Sardinien im Blick. So hat er unter anderem viele Ausreisen unserer Hunde liebevoll begleitet. Danke Markus! Wir werden Dich und Deine Tierliebe nie vergessen! 

 

Trauernden Abschied nimmt auch unsere Astoria die jetzt Coco heißt. Sie war bis zum Schluss immer an seiner Seite. Vielleicht sind das jetzt ihre Gedanken?

Du warst da für mich bis zum Ende

Du warst immer für mich da, 

Ich sah, dass etwas nicht stimmte, aber was sollte ich machen?

Ich würde dir jetzt noch so viel gerne sagen

War es wirklich jetzt schon Zeit zu gehen?

Ich bin Dir doch so dankbar!

Wäre ich doch beinah mit meinen Geschwistern Anita, Adelaide, Augusta, Ariel, Abramo & Anas in einem Jutesack gestorben…

Aber liebe Menschen haben mich gerettet und ins rifugio gebracht

und dann tratst Du in mein Leben und hast mir ein Zuhause geschenkt

Was war das denn?

So große Liebe, Zuneigung und Verständnis

für mich, einen sardischen Straßenköter?

Es war so schön und nun bin ich unendlich traurig, dass Du nicht mehr da bist.

Ich werde Dich nicht vergessen, auch nicht wie glücklich wir waren.

 

Ich hoffe sehr, dass es noch viele Menschen geben wird wie Dich,

Menschen die nicht nur an sich denken,

die ein großes Herz haben für andere Lebewesen in Not

und dann vielleicht einer meiner Schwestern oder Brüder eine 2. Chance geben.

 

Ich danke dir dafür, dass Du mich geliebt hast und so oft einige meiner sardischen Freunde auf ihrer Reise ins Glück begleitet hast. Ich werde Dich mit einem Lächeln in Erinnerung behalten…. Aber heute stehe ich an Deinem Grab und weine.

Deine Coco (Astoria)

11.12.2019

Unsere Hütten sind im rifugio angekommen! 

Wie schon im Februar haben wir erneut unseren Freunden im rifugio geholfen. Heute wurden insgesamt 25 große wärmeisolierte Hütten der Fa. Ferranti im Wert  von € 7.780,- ins rifugio geliefert.

Die Hütten, die wir zum Schutz vor Bodenfeuchtigkeit mit Füßen bestellt haben, sind für die LIDA alternativlos und haben sich über Jahre hinweg bewehrt. Aufgrund der nicht enden wollenden Zahl an Neuzugängen werden mit Sicherheit auch in 2020 weitere Hütten gebraucht. Wer helfen möchte und sich an der Finanzierung der Hütten beteiligen möchte kann dies gern tun. Eine Hütte kostet € 255,- Mille grazie! 

Hier geht es zum SPENDENAUFRUF! Schon jetzt allen Spendern ein herzliches DANKE!!!


SardinienHunde e.V. fordert den sofortigen Stopp des Krieges! In Gedanken bei allen Menschen und Tieren der Ukraine! 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE90 7505 0000 0026 7036 45
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35 € als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.