Ultima

Ultima – Das Leben kann beginnen!

 

Nach Ankunft am Flughafen MUC Anfang März diesen Jahres, war Ultima auf der Heimfahrt bereits absolut interessiert an ihrer neuen Welt.

Sie ist kein ängstlicher Hund. Sollte ihr aber dennoch einmal etwas merkwürdig vorkommen, dann bleibt sie da auf jeden Fall dran und erkundet dies so lange, bis für sie feststeht: „Das tut mir nichts.“

Sie darf mit ins Geschäft, damit sie nicht alleine zu Hause sein muss und nimmt sich dort gern den Kunden an. Sie ist also ein gut beschäftigter, aber doch gemütlicher Hund. Sie kann aber auch sehr quirlig sein. Ist es bei den Menschen wirklich anders? Ausgleich muss dann und wann stattfinden.

An Pfingsten durfte Ultima dann in ihren ersten wohlverdienten Urlaub, was ihr sehr gut gefallen hat.

Sie ist natürlich manchmal noch ein kleiner „Kindskopf“, liebt ihre Spielsachen, allem voran ihren Quietschball, spielt gerne „Fußball“, geht mit Herrchen gerne Fahrrad fahren und hat natürlich auch eine BFF! Da die Freundin in der gleichen Straße wohnt, bleibt es natürlich nicht aus, dass man regelmäßig in gemeinsamen Runden ums Haus zieht.

Auch die Hundeschule besucht sie zurzeit. Da macht natürlich das Lernen nicht jeden Tag gleich viel Spaß, und Quatsch (also toben) mit anderen Vierbeinern kommt immer gut an.

Alles in Allem genießt Ultima ihr neues Leben in vollen Zügen und auch hier ist die Familie begeistert von einem Hund, der Ihnen viel Freude bereitet.

Wir freuen uns natürlich mit und wünschen ein langes, liebevolles Miteinander.

Das war ihre Geschichte auf Sardinien

 

ULTIMA eine von 8 kleine Seelen – dem Unglück entflohen!

Was mag sich bloß dieser Mensch dabei gedacht haben, der 5 Winzlinge vor den Toren des Canile Europas ausgesetzt hatte?

Dass er ihnen etwas Gutes tut? Dass sie schnell gefunden und im Canile aufgenommen werden? Dass sich dort liebe- und aufopferungsvoll um die Kleinen gekümmert wird?

WAS die Aufnahme dieser Welpen in das Canile bedeutet hätte......darüber müssen wir nun nicht mehr nachdenken - denn sie wurden gefunden! Allerdings von Menschen mit Herz und Verstand und so wurden die am 01.04.16 geborenen Hunde in unser Kooperationstierheim der LIDA in Olbia gebracht.

Eigentlich nur um sicher zu gehen, dass vielleicht nicht doch ein Welpe vergessen wurde, machten sich die Lebensretter am nächsten Tag nochmals auf um die Gegend rund um das Canile abzusuchen und sie trauten ihren Augen kaum: an der selben Stelle lagen erneut 3 kleine Lebewesen. Auch sie wurden kurzerhand in die Lida gebracht und nun sind alle 8, wir gehen davon aus dass es zwei verschieden Würfe sein könnten, geimpft, gechippt und entwurmt, bereit für den Start ins besseres Leben.

Video vom 23.07.2016: ULTIMA zusammen mit Alice, Aldo, Aria, Antonella, Ally, Araba und Amilcare

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten