Uccia

Uccia auf ihrer Pflegestelle:

Update April 2020:

Nach nunmehr 5 Monaten auf ihrer Pflegestelle (Stand April 2020) sucht Uccia immer noch IHRE Menschen. 

Gefragt sind Zweibeiner, die einerseits gerne einen richtigen "Fersenkleber" hätten, andererseits aber keine Probleme mit einer Hundepersönlichkeit wie Uccia haben: klein, unglaublich wandelbar, willensstark, häufig stur und besonders! Uccia will einfach immer dabei sein, egal was Mensch gerade macht. 

Im Haus liebt und schätzt sie bekannte Abläufe der täglichen Routinen: wenn z.B. Fütterungszeit ist, mahnt sie ihre Menschen gerne mal zur Pünktlichkeit, indem sie im Napf kratzt oder denselben durch die Küche schiebt. Morgens springt sie aufs Bett und weckt ihre Leute exakt 2 Minuten vor dem Klingeln des Weckers.

Draußen hat sich ihr Benehmen bei Hundebegegnungen bereits sichtlich entspannt, sie toleriert Artgenossen, solange man ihr nicht auf die Pelle rückt. Ist dies der Fall, geht sie ohne Umschweife direkt und massiv in die Offensive. Mit den beiden Hunden der Pflegestelle harmoniert sie perfekt und hat insgeheim schon den Chefsessel erklommen. Ableinbar ist Uccia fast nicht, ihr Jagdtrieb ist extrem ausgebildet. Daher wäre es schön, wenn man ihr im neuen Zuhause ein gesichertes Grundstück bieten könnte. Wenn SIE genau so einen Hund wie Uccia suchen, freuen wir uns über Ihren Anruf unter 0170 2388654 oder Ihre Nachricht unter kontakt@sardinienhunde.org

Fotos April 2020:

Update Januar 2020:

 

Uccia ist nur 30cm hoch, aber zweifelsohne eine nicht zu unterschätzende Hundepersönlichkeit. Hier sind Menschen gefragt, die das Wesen der Terrier schätzen und auch mit einer etwas kapriziösen "Prinzessin auf der Erbse" glücklich würden....

 

Seit 2 Monaten befindet sich Uccia auf ihrer Pflegestelle in Nordrhein-Westfalen (Stand Januar 2020). Im Haus ist sie ein wahrer Schatz: unkompliziert, verträglich mit den beiden Hunden der Familie, verschmust, anpassungsfähig und auch wachsam. Sie ist sehr gerne nah bei ihren Menschen und genießt es, zu kuscheln und gekrault zu werden. 

 

Draußen ist sie extrem aufmerksam, draufgängerisch und angstfrei. Mit ihren beiden hündischen "bodygards" im Schlepptau pöbelt sie andere Hunde gerne mal an (hieran arbeitet die Pflegestelle und es zeigen sich auch bereits erste Erfolge!). Geht man alleine mit ihr, hält sie sich etwas mehr zurück. Auch zeigt sie einen starken Jagdtrieb, ist zielstrebig und reaktionsschnell. Sie sollte daher nur auf übersichtlichem, wildfreiem Terrain abgelehnt werden. 

 

Uccia läuft super an der Leine, fährt problemlos im Auto mit, legt sich beim Restaurantbesuch ruhig ab, bewegt sich souverän in der Stadt, am Strand oder im Wald. Sie bleibt auch stundenweise allein Zuhause (bislang noch in Gesellschaft ihrer Hundefreunde).

 

Wir sehen sie im neuen Zuhause idealerweise als Einzelprinzessin, eine mögliche Vergesellschaftung mit einem Artgenossen müsste im Einzelfall geprüft werden. Katzen und Kleintiere sollten nicht zu ihren künftigen Mitbewohnern gehören. 

 

Der erste Mittelmeertest hat positive Ergebnisse für Ehrlichiose, Hepatozoonose und Anaplasmose ergeben - Uccia ist aber komplett symptomfrei und das große Blutbild war unauffällig. Es erfolgt zur Zeit keine medizinische Behandlung, im Mai 2020 folgt ein zweiter Mittelmeertest.

 

Wenn Uccias Blick Ihr Herz getroffen hat, melden Sie sich gerne unter

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

 

Fotos Januar 2020:

Fotos November 2019:

Uccia auf Sardinien:

UCCIA – allein auf weiter Flur

 

Weit und breit kein Mensch, kein Haus, kein nichts.....Uccia.....

Die Menschen die sie dort gesehen haben zögerten nicht lange und haben die kleine Hündin eingepackt und in unser Kooperationstierheim nach Olbia gebracht. Uccia ist jetzt in Sicherheit!

Noch ist die Maus ziemlich verstört und ängstlich, wer weiß was sie in ihrem Leben schon alles durchmachen musste.

 

Uccia wird nun alle notwendigen Maßnahmen zur Parasitenprophylaxe und Grundimmunisierung durchlaufen und danach wird der Chip von den Amtstierärzten gesetzt.

Wir machen uns schon jetzt auf die Suche nach einer liebevollen Familien für diese bezaubernde Hündin!

Wenn Sie UCCIA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

 

STECKBRIEF:

Geburtsdatum: 01.01.18                   

Chip: ja          

Rasse: Mischling                   

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: ca. 30 cm                   

Kastriert/sterilisiert: noch nicht                                          

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

 

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationsheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). 

 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.