Robino

Charakterkopf Robino

 

Für unseren ausdrucks- und charakterstarken Jagdhund-Mischling Robino suchen wir schnellst möglich eine neue Pflegestelle oder ein endgültiges Zuhause! Er ist ein gutes Jahr alt, ca.18 KG schwer und 42 cm hoch (Stand Februar 2019).

 

Manche Konstellationen sind zum Scheitern verurteilt - das gilt für Hunde genauso wie für uns Menschen.

Alle Grundvoraussetzungen waren sehr viel versprechend: eine engagierte, kompetente Pflegefamilie im nordrhein-westfälischen Sauerland, viel Platz und Zeit und eine verträgliche kleine Dackelhündin - Robino wurde mit offenen Armen empfangen. Nur leider, leider, stellte sich bald heraus, dass die beiden Hunde nicht wirklich gut miteinander können und dass es für alle Beteiligten besser ist, für Robino ein anderes Zuhause zu suchen.

 

Robino wird von seinem Pflegefrauchen als "toller Hund" beschrieben. Er ist freundlich, verschmust, anhänglich, neugierig und unternehmungslustig. Er ist sehr gut leinenführig und zeigt im Straßenverkehr viel Nervenstärke - laute Geräusche und schnell fahrende Busse und Laster beeindrucken ihn überhaupt nicht. Er kennt gängige Kommandos, ist stubenrein und bleibt problemlos ein paar Stunden allein Zuhause. 

Robino liebt große Kauknochen, buddeln im Garten und lange Spaziergänge bei jedem Wetter. 

 

 

Wir suchen nun für ihn möglichst hundeerfahrene Menschen, die ihm freundlich, aber bestimmt die Regeln erklären - Robino hat durchaus seinen eigenen Kopf und einen Hang zur Ressourcensicherung und er testet gerne, wie weit er kommt . Er könnte Einzelhund sein, denkbar wäre aber auch ein souveräner Artgenosse, der ihm mental und körperlich was entgegensetzen kann. 

Wenn sie Robino und Romeo einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654. 

Fotos Februar 2019

Das war Robinos Geschichte auf Sardinien

Rita, Robino, Romeo, Romilde und Rosella sind die Kinder von Rosita und Rosario.
Kaum hatte das neue Jahr begonnen, ging es auch schon wieder los. Fast täglich wurden Welpen gesichtet und gemeldet, oder aber direkt ins rifugio gebracht.

In diesem Fall aber wurde gleich die komplette 7-köpfige Familie in unserem Kooperationstierheim aufgenommen.

Die Kleinen konnten zusammen mit der Mutter in Sicherheit die noch lebensnotwendigen Wochen verbringen, bevor sie dann wohlbehütet in eigenen Familien ihr Leben verbringen werden. Für Alle machen wir uns schon jetzt auf die Suche nach einem Zuhause und wir hoffen auf ihre Unterstützung!

 

Update September 2018
Inzwischen haben Rita, Romilde und Rosella ihr Zuhause gefunden und machen ihren neuen Familie so richtig viel Spass. Mindestens genauso freundlich sind die beiden Brüder Robino und Romeo, die sich toll entwickelt haben. Unser Robino, den wir im Mai noch scherzhaft unseren "Graukopf" nannten, hat sein Aussehen ziemlich geändert und erinnert uns mit seiner "Mähne" sehr an seine Mama Rosita. 

 

Fotos September 2018

Robino im Hintergrund zusammen mit Athos

Fotos Mai 2018

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.