Mami

Ausgesetzt in einem Karton wurde diese Hundefamilie mitten in der Nacht gefunden – einer der Welpen war bereits tot. Zitternd vor Kälte, komplett durchnässt, die Kleinen gerade geboren, WER tut so etwas?

In unserem Kooperationstierheim sind nun alle in Sicherheit und die Mutter kann ihre Kinder an einem warmen Ort mit viel Liebe groß ziehen.

Wir werden weiter berichten....

Wer gleich direkt helfen möchte, kann gern eine Spende für Futter oder für unseren Kastrationsfond hinterlassen oder uns direkt via e-mail bei kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 kontaktieren Vielen Dank! 

Update Mai 2019

Die kleine Familie hat es nun geschafft. Die 4 Welpen, die dank der tollen Pflege ihrer Mami überlebt haben, sind gesund und voller Energie. Unsere Mami, die wir auf ca. 1 1/2 Jahre schätzen, wird nun bald von ihren Mutterpflichten entbunden. Nach Setzen der Chips und Abschluss aller Impfungen wäre es dann soweit, dass wir für Mami und ihre Welpen ein Zuhause suchen können. Wenn Sie MAMI einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:  kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Das war Mami im März 2019

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.