Ena

ENA – ein Leben als Jagdhund

 

Völlig aushungert und klapperdürr – SO wurde die überaus freundliche, aber auch sehr unterwürfige ENA in unserem Kooperationstierheim der LIDA in Olbia aufgenommen.

Nachdem sie sich erst mal den Magen vollgeschlagen hatte und den ersten Check der Tierärztin mit Bravour über sich hat ergehen lassen, wollte sie auch gleich an alle Helfer ihre Liebe und Zuneigung verschenken.

Ena ist eine der unzähligen Jagdhündinnen auf Sardinien, die irgendwo auf dem Land in Verschlägen gehalten und nur unregelmäßig mit Futter und auch Wasser versorgt werden. SO sind die Hunde dann ganz wild an den „Jagdtagen“ und es kommt dabei dann auch vor, dass manch einer nicht mehr zurückkehrt zu seinem Besitzer.

Ena ist ca. 2016 geboren und wahrscheinlich ein Mischling der Rasse englischer Pointer oder Deutsch Kurzhaar...

Nachdem alle Impfungen durchgeführt sind, kann die bezaubernde Hündin ab ca. Mitte April 2018 ins Glück reisen.

Wenn sie ENA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654. 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.