Collarino

COLLARINO – sein Halsband wurde ihm zum Verhängnis

 

Im Oktober 2016 wurde der hübsche Jagdhund Mischling aufgegriffen mit einer großen Wunde am Hals. Beim genaueren Hinsehen wurde klar, dass er ein Halsband trug, das im Lauf der Zeit ins Fleisch eingewachsen war.

Irgendwann war es für irgendwen wichtig nach außen hin zu zeigen, dass dieser Hund jemandem gehört. Irgendwann war demjenigen das dann aber egal......

Das Halsband wurde herausoperiert, die Wunden sind inzwischen gut verheilt – nun gilt es die seelischen Wunden zu behandeln und dafür suchen wir liebevolle Menschen, die gemeinsam mit Collarino durchs Leben gehen wollen.

Der hübsche Bub ist geboren am 01.01.13 und ist (noch) nicht kastriert. Er scheint in der Vergangenheit nicht viel Gutes erlebt zu haben - Menschen gegenüber ist Collarino zunächst zurückhaltend. Mit Artgenossen kommt er prima klar und ein souveräner Ersthund könnte seinen Start ins Leben sicher leichter machen. Wenn Sie COLLARINO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Fotos November 2016

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten