Chiquita

Chiquita und Pupsi - lebten frei und gut versorgt auf Sardinien, konnten aber dort nicht bleiben

 

 

Chiquita ist eine Segugia, zurückhaltend, unterwürfig, bemüht zu gefallen, verträglich mit allen Artgenossen. Geboren ist sie am 01.01.2017, ist etwa 55 cm groß und wiegt ca. 25 kg. Sie ist bereits kastriert.


Chiquita und drei weitere Hunde lebten frei auf Sardinien im Tal der Wilden Birne, wo sie von ihrem Besitzer gut versorgt wurden.
Ein Schäfer im Nachbardorf fühlte sich durch die Streifzüge der Hunde gestört, bzw. meinte er, sein Vieh würde dadurch gestört.
Nach Versuchen in Gesprächen dies im Guten zu regeln wurde im Februar 2019 die Warnung ausgesprochen, dass er jeden Hund sofort erschießen werde, wenn das noch einmal passiere.
Seitdem sitzen die Hunde Tag und Nacht, rund um die einem kleinen Gehege und dürfen dies nicht mal verlassen, wenn ihr Besitzer hier ist um zu arbeiten. Die Drohung ist ernst und er möchte nicht das Leben seiner Hunde riskieren.
Aber WAS ist DAS für ein Leben? Tag und Nacht hinter Gittern, wo die Hunde von klein auf gewöhnt sind sich frei zu bewegen??

Wir haben das Gespräch gesucht und tatsächlich würde der Besitzer Pupsi und Chiquita zur Vermittlung frei geben. (Pepa und Paco könnten sich dann wieder frei bewegen, da sie sich nicht weit entfernen und auch nicht jagen gehen.)


<<< Update Juni 2019: >>>

Chiquita und Pupsi haben eine Pflegestelle in Deutschland gefunden. Chiquita wird in 91207 Lauf wohnen, Pupsi in Regensburg.


Falls Sie CHIQUITA ein endgültiges Zuhause anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte unter:
kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.