Chicca Bella

Am 30.05.2020 wird Chicca Bella auf ihre Pflegestelle in NRW ausreisen! Wir freuen uns ganz besonders für sie!

CHICCA BELLA – Traumhund mit kleinem Handicap

 

Im Oktober 19 hatte die hübsche Schäferhündin einen schlimmen Unfall und seit diesem Tag kümmern sich unsere Kollegen der LIDA in Olbia um sie.

 

Chicca Bella wurde von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Schädel-Hirn Trauma, Thoraxtrauma, 2 Frakturen am linken Bein (Oberarm und Radius und Ullna).

Zunächst war nicht klar, ob sie überhaupt überleben würde, doch piano piano kämpfte sie sich zurück ins Leben.

So konnte dann auch die unbedingt notwendige, aber sehr aufwändige Operation stattfinden.

Leider stand alles nicht unter einem guten Stern. Durch viele Thromben wurden die Gefäße immer wieder verstopft und das Bein und auch die Haut wurden nicht richtig durchblutet. Um Chicca Bellas Leben zu retten, war die Amputation des verletzten Beins unumgänglich. 

Seitdem geht es nun jeden Tag bergauf und alle Energie soll nun in die Vermittlung von Chicca Bella einfließen. Für eine große Hündin mit diesem Handicap im rifugio zu leben, ist keine Option.

Chicca Bella ist eine sehr liebe Hündin. Zunächst zurückhaltend, aber dann dem Menschen sehr zugewandt. Mit Artgenossen kommt sie gut zurecht.

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie Chicca Bella einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: 

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

 

Steckbrief:
Geburtsdatum: 01.01.2016

Chip: ja

Rasse: Mischling                    

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: ca. 60 cm

Kastriert/sterilisiert: ja

Handicap: 3 Bein

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationsheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.