Balu

Foto Februar 2018
Foto Februar 2018

BALÙ – ein freier Hund hinter Gittern

 

Auch wenn es dem Gesetz nach nicht erlaubt ist, so gibt es sie in manchen Regionen doch – die Gruppen freilebender Hunde, die von lieben Menschen versorgt und behütet werden.

 

Auch Balù war einer von ihnen, solange „seine“ Menschen für ihn da waren.

Nun zieht die Familie ans andere Ende der Insel und sie wollten den hübschen Schatz nicht sich selbst überlassen. So kam er in unser Kooperationstierheim der LIDA nach Olbia.

Dort sitzt er nun und versteht die Welt nicht mehr.

Eine sehr schwierige Situation für einen Hund, der ein Leben in Freiheit gewöhnt war.....

 

Balù ist mittelgroß und sobald er den Chip gesetzt und alle notwenigen Impfung erhalten hat, ist er auch schon bereit für die Ausreise.

Wenn Sie schon jetzt BALÙ einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Fotos Februar 2018

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten