Miuccia

Miuccia auf ihrer Pflegestelle:

Miuccia hatte das Glück, ihren Brüdern Malcolm und Mirko im Juni 2020 auf unsere sehr versierte Pflegestelle in Oranienburg zu folgen, nachdem beide Rüden ein schönes Zuhause gefunden haben. Anders als diese ist Miuccia aber anfänglich deutlich unsicherer und ängstlicher und braucht für alles mehr Zeit. 

 

Miuccia ist nun drei Jahre alt, 40 cm hoch und ca. 13 KG leicht. Sie hat ein hübsches Gesicht und sehr ausdrucksstarke Augen. Sie hat ein sehr ruhiges Wesen und braucht kein ambitioniertes Lauf- und Bewegungsprogramm und wäre somit ein Hund für schöne, ruhige Spaziergänge in (möglichst reizarmer) Natur. 

 

Die Pflegestelle berichtet, dass sie in der Wohnung, also auf bekanntem und sicherem Terrain, schon deutlich entspannter ist. Sie liebt ihr weiches Körbchen und schreckt inzwischen auch nicht mehr hoch, wenn jemand daran vorbeigeht. Sie lebt mit der Hündin des Hauses problemlos zusammen, es gibt keine Konflikte. Miuccia bleibt stundenweise alleine Zuhause wenn ihre Pflegemama arbeitet, sie ist ruhig, stubenrein und macht nichts kaputt. Morgens kommt sie zum Kuscheln ins Bett und genießt diese Rituale auch sehr.

 

Draussen ist sie immer noch deutlich angespannter und ständig auf der Hut vor "bösen Gefahren", die sich in Gestalt von lauten Maschinen, Vehikeln, merkwürdigen Menschen oder spielenden Kindern präsentieren. Aber auch dieses Verhalten wird sich mit zunehmender Gewöhnung und wachsendem Vertrauen in die schützende Kompetenz ihrer Menschen stetig verbessern.

 

Miuccia ist erst wenige Wochen auf ihrer Pflegestelle, wir sind uns sicher, dass sie ein ganz toller Hund wird. Irgendwann kann sie ihr Leben genießen, frei mit Artgenossen spielen und sich komplett fallen lassen.

 

Wo sind die Menschen, die diese hübsche kleine Maus weiter auf ihrem Weg begleiten? Sie braucht ein ruhiges Zuhause, fernab der Großstadt, naturnah und ohne kleinere Kinder. Wenn Sie Gefallen an Miuccia gefunden haben, melden Sie sich gerne bei unserer Vermittlerin unter kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter

0170 2388654.

Fotos Juli 2020:

Miuccia auf Sardinien:

Unsere M`s – 9 Herzen auf der Suche nach Liebe

 

Auch sie gehören mit den zu den traurigen Rekordhaltern DES Tages im Sommer 2017, an dem 19 Welpen in unserem Kooperationstierheim der LIDA in Olbia abgegeben wurden.

Verteilt auf 2 Kisten, ausgesetzt am Lido del Sole, hatten die 9 Seelen das Glück von aufmerksamen Menschen gesehen worden zu sein.

Im rifugio wurden sie dann gepäppelt und mit allen medizinisch notwendigen Maßnahmen versorgt, so dass alle Geschwister überlebt und sich in der Zwischenzeit toll entwickelt haben.

Geboren sind die Süßen am 01.06.17 – der Amtstierarzt hat den Geburtstermin auf dieses Datum festgelegt.

Der Chip ist gesetzt und alle notwendigen Impfungen und Prophylaxen wurden durchgeführt und auch die Koffer sind ganz schnell gepackt!

Wenn Sie MIUCCIA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Foto/Video-Update März 2020:

Video-Update September 2019:

Fotos Februar 2019

Mittlerweile befinden sich nur noch Miuccia und ihr Bruder Mirko im rifugio.

Miuccia ist etwa 45 cm groß und bereits sterilisiert.

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.