Carlo

- - -   vermittelt   - - -

Camillo, Carlo, Cecilia und Clode - vier Geschwister - ein trauriges Schicksal

 

Traurigerweise teilen die vier hübschen Welpen das Schicksal von unzähligen Tieren auf Sardinien. Weil Elterntiere nicht kastriert werden oder man sogar bewusst einen Wurf plant, um dann nur einen Welpen zu behalten, landen ungewollten Welpen auf der Straße oder werden gleich umgebracht.

Auch unsere vier Süßen wurden mutterseelenallein ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Sie irrten verlassen, hungrig und verängstigt umher und hätten sicher nicht lange überlebt, wäre nicht jemand auf die armen Hundekinder aufmerksam geworden und hätte sich darum gekümmert, dass sie zu uns ins Rifugio gebracht und dort versorgt werden konnten.

Aber ein Tierheim ist natürlich nicht das richtige Zuhause für einen wissbegierigen Welpen, der so viel Zuwendung braucht, so viel lernen möchte und sich so sehr nach der Bindung zu seinen/m Menschen sehnt.

Hier benötigen wir dringend Ihre Hilfe. Die vier Geschwister sollten unbedingt noch vor dem Winter in ihr Traumzuhause ziehen dürfen, denn die Winter auf Sardinien sind hart und gerade die Kleinen leiden sehr unter der Kälte.

Da wir die Eltern der vier hübschen Mäuse nicht kennen, können wir über  die Endgröße und Rassezughörigkeit nur aufgrund unserer Erfahrungen Vermutungen anstellen. Es handelt sich wahrscheinlich um Jagdhundmischlinge, aufgrund der Fellstruktur könnten es Spinone-Mischlinge sein. Die Welpen werden voraussichtlich mittelgroß werden, so um die 50 cm hoch. Sie werden sich sicherlich zu aktiven, treuen Begleitern entwickeln, die an allerlei Aktivitäten Spaß haben und viel gemeinsame Zeit mit ihrem Menschen verbringen möchten.

Camillo, Carlo, Cecilie und Clode sind sehr menschbezogen und liebesbedürftig. Sie suchen ständig den Kontakt zu ihren Betreuern und leiden sehr darunter, dass ihnen aufgrund der fehlenden Zeit so wenig Zuwendung, Aufmerksamkeit und abwechslungsreiche Beschäftigung zu Teil wird.

Wir suchen für die hübschen Welpen Menschen, die einen jungen Hund, der bisher noch nicht viel kennen lernen durfte, mit Zeit, Geduld, Einfühlungsvermögen und liebevoller Zuwendung an all das heranführen, was zu unserem Alltag dazu gehört. Menschen, die Spaß daran haben mit ihrem Hund zu arbeiten, ihm alles beizubringen, was er lernen sollte und so die Voraussetzung für eine lange und glückliche gemeinsame Zeit zu schaffen.

Wenn Sie sich auf das Abenteuer Welpe einlassen und einem der Hundekinder ein Zuhause geben möchten, so melden Sie sich bitte umgehend, damit sie schon mit unserem nächsten Transport gechipt, geimpft und mit Parasitenprophylaxe versehen zu Ihnen ausreisen können.

 

Steckbrief

Geboren: 16.04.2019

Geschlecht: männlich

Rasse: Mischling

Schulterhöhe: ca. 55 cm

Kastriert: nein

Geimpft: ja

Gechippt: ja

Mittelmeercheck: nein

Krankheiten: keine bekannt

Katzenverträglich: denkbar

Hundeverträglich: ja

Kinder: denkbar

Handicap:  nein

Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie CARLO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte beikontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

Fotos von Dezember 2019:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.