Schnucki

---  vermittelt  ---

SCHNUCKI – das Nesthäkchen

 

Luna's Rasselbande ist einmalig!

Die Welpen wachsen sehr beschützt in ihrer Familie in Haus, Hof und Garten auf. Sie entwickeln sich prächtig und sind quietsch fidel. Neugierig erkunden sie ihre Umgebung und stellen jede Menge Unsinn an. Es ist pure Lebensfreude mit der sie sich über die Wiese jagen, sich um ein Blatt Papier streiten, Sachen durch die Gegend schleppen oder Verstecken spielen. Zum Schlafen kuscheln sie sich dann wieder einvernehmlich aneinander.

 

Alle sind sehr stabil und freundlich im Wesen. Sie sind es gewohnt, hochgenommen und gestreichelt zu werden, auf dem Rücken zu liegen und das Bäuchlein gekrault zu bekommen. Fang- und Ohreninspektion, Krallen schneiden, Fellpflege, ein erstes Bad und den Tierarztbesuch haben sie schon mit Bravour gemeistert. Alle sind selbstbewusst und behaupten sich im Spiel und beim gegenseitigen Kräftemessen.

 

Von der Mutter und den beiden Junghunden der Familie lernen sie Unterordnung und gutes Miteinander. Zwar sind einige besonders forsch und vorneweg, während andere erst mal alles in Ruhe beobachten bevor sie los stürmen, aber aufgeweckt, neugierig und mutig sind sie alle. Und wenn es mal zu bunt hergeht, genügt ein leises Pssst, um den Trubel zu stoppen.

 

Die Spülmaschine kann werkeln, der Staubsauger saugen, die Kaffeemaschine zischen und der Fernseher plärren, das stört sie alles nicht. Auch bei  Straßenverkehr, ruckelnden Stühlen oder bellenden Hunden in der Nachbarschaft bleiben sie völlig unbeeindruckt.

 

SCHNUCKI wird von ihrer Familie SO beschrieben:

Sie ist die kleinste von allen, aber oho. Von zartem Körperbau mit einer schönen Fellzeichnung. Aber auch sie behauptet sich mühelos in der Gruppe. Sie mag gerne Gesellschaft; Alleinsein ist nichts für sie.

 

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie SCHNUCKI einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org.

Sie erhalten dann per Mail im ersten Schritt unsere allgemeinen Infos zum Vermittlungsablauf bzw. zur Pflegestellentätigkeit und unser Formular zur Selbstauskunft.

Aktuell verfügbare Bilder und Videos finden Sie auf der jeweiligen Vermittlungsseite auf unserer Homepage.

 

 

Steckbrief
Geburtsdatum: 18.05.22

Chip:  ja

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: im Wachstum

Kastriert/sterilisiert: noch nicht

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise
Impfstatus: Grundimmunisierung

 

Oktober 2022:

Schnucki's Familie erzählt...

Schnucki springt noch hoch. Wir sind dabei ihr das abzugewöhnen, aber es sind eben junge Hunde. Sonst kann man alles machen, am Schwanz ziehen, in die Ohren schauen, ihr etwas aus dem Fang holen, sie hochheben...lässt sie sich alles problemlos gefallen. An der Leine läuft sie noch kreuz und quer und zwischen die Füße, aber das gibt sich auch schnell. Fremden gegenüber ist sie die ersten Minuten vorsichtig beobachtend, kommt dann aber sehr schnell in die Entspannung und lässt sich kraulen. Wie alle Hunde im Zahnwechsel kaut sie Sachen kaputt. Ob sie stubenrein ist, wissen wir nicht, da sie im Garten ist. Gewitter, Donner, Blitz, Geräusche von LKWs etc. machen ihr gar nichts. Sie schläft einfach weiter. Sie bellt so gut wie gar nicht und geht Streit unter Geschwistern aus dem Weg. Die ersten 3 Monate haben sie im Haus gelebt. Sie kennt alle Geräusche, Staubsauger, Fernsehen, Kaffeemaschine, etc. auch Wischen und Kehren kann man um sie rum. Bei neuen Gassistrecken ist sie vorsichtig und geht etwas geduckt. Das gibt sich aber nach kurzer Zeit. Älteren Hunden gegenüber unterwirft sie sich sofort. Also ja, ich denke sie hat beste Voraussetzungen als Familienhund.

Anfang August 2022:

Schnucki hat zur Zeit eine Schulterhöhe von 28 cm und wiegt 3,7 kg.

19. Juli 2022:

Juli 2022:

Mama Luna mit ihren 8 Welpen

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

SardinienHunde e.V. fordert den sofortigen Stopp des Krieges! In Gedanken bei allen Menschen und Tieren der Ukraine! 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE90 7505 0000 0026 7036 45
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35 € als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.