Rosella

---  vermittelt  ---

Rosella auf ihrer Pflegestelle:

Unser wunderschönes Segugio-Mädel Rosella bezog als Junghündin im Frühsommer 2020 ihr Zuhause in München. Sie ist etwa 2 Jahre jung, wiegt 15 kg und mißt 45-50 cm. Sie ist bereits kastriert und beide Mittelmeerchecks waren komplett negativ. Rosella ist ein glücklicher, agiler, athletischer, kerngesunder Hund und sie hat ein zauberhaftes, freundliches und sanftes Wesen, das alle einnimmt, die sie kennenlernen. Ihr Frauchen beschreibt sie als intelligent, sie lernt gerne und schnell und braucht neben körperlicher Auslastung auch "geistiges Futter". 

 

Hier kommen wir zum Grund, warum man für Rosella ein neues Zuhause sucht: ihr Frauchen hat das Anforderungsprofil eines Segugios deutlich unterschätzt und fühlt sich überfordert mit dem stark ausgeprägten Jagdtrieb. 

 

Wir suchen nun eine nette Familie, sehr gerne mit Kindern, aber ohne Kleintiere. Es sollten Rasseliebhaber sein, die gerne die sportliche Herausforderung annehmen und die sich idealerweise bereits mit Umlenkung und Jagdersatzbeschäftigung auseinandergesetzt haben. 

 

Rosella hat schon eine gute Grunderziehung, sie ist nervenstark, selbstbewußt und ohne Ängste in städtischem Umfeld, sie hat eine prima Leinenführigkeit (solange es keine jagdliche Ablenkung gibt!) und fährt problemlos im Auto mit. Sie versteht sich wirklich mit allem und jedem und wäre sicherlich ein toller Kinder-Kumpel.

 

Wenn Sie diese Zaubermaus kennenlernen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt auf unter kontakt@sardinienhunde.org

Rosella auf Sardinien:

Rosella & Rosellina – unsere 2 Röschen

 

Gefunden auf dem Land, kein Mensch, kein Haus weit und breit und auch die Mutter war nicht zu sehen. Zitternd saßen sie da, über und über mit Flöhen und Zecken übersäht, ausgesetzt um zu sterben.........JETZT sind sie in Sicherheit!

Zwei ganz bezaubernde Mädels werden nun im Rifugio auf ihr künftiges Leben vorbereitet. Dazu gehört die Grundimmunsierung ebenso wie alle notwendigen Prophylaxen. Sobald die Quarantänezeit vorbei ist, dürfen sie auch zusammen mit Artgenossen spielen und die so wichtigen Lektionen für ihr Sozialverhalten erlernen.

Was sie im Rifugio allerdings nicht erlernen können, ist der feste Bezug zum Menschen. Die Helfer und Pfleger versuchen natürlich immer über die notwendigen Arbeiten hinaus ein wenig Kontakt zu den Welpen zu pflegen, die Zeit dafür ist aber viel zu kurz.

Wir suchen deshalb liebevolle Familien, die unsere beiden Schützlinge beim Start ins Neue Leben begleiten möchten.

 

Steckbrief:

Geburtsdatum: 01.01.2020

Chip: ja

Rasse: Mischling                    

Geschlecht: weiblich  

Schulterhöhe: im Wachstum 

Kastriert/sterilisiert: noch nicht

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

Video April 2020:

Fotos/Video Februar 2020:

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie ROSELLA & ROSELLINA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: 

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

SardinienHunde e.V. fordert den sofortigen Stopp des Krieges! In Gedanken bei allen Menschen und Tieren der Ukraine! 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35 € als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.