Betti

---  vermittelt  ---

Betti auf ihrer Pflegestelle:

Betti befindet sich auf Pflegestelle in Sachsen.

 

Wir suchen ein endgültiges Zuhause für unsere süße Betti, die zur Zeit bei einer Pflegefamilie in der Nähe von Dresden wohnt. Betti ist eine 8 Monate alte, grazile kleine Mischlingshündin. Sie wiegt 8,5 kg und hat eine Schulterhöhe von 45 cm (Stand 01.11.2022). Wir denken nicht, dass sie noch viel wächst, ein paar Zentimeter können aber noch dazu kommen. Betti ist noch unkastriert.

 

Für Betti suchen wir Menschen, die idealerweise bereits über Hundeerfahrung verfügen oder aber stark motivierte Anfänger, die mit ihr eine gute Hundeschule besuchen. Betti braucht eine klare und konsequente Anleitung durch ihre Menschen; wenn sie sich unsicher fühlt, kompensiert sie die Führungslücke mit unerwünschtem Verhalten, wie beispielsweise Leinenaggression, lautes "pöbeln" oder hysterisches bellen.

Die Pflegestelle arbeitet sehr gut und engagiert mit ihr und es gibt bereits enorme Fortschritte zu vermelden.

Wichtig wäre, dass man im neuen Zuhause diese Arbeit konsequent weiterführt, dann wird sie mit Sicherheit ein Traumhund.

 

Betti ist stubenrein und bleibt gut mehrere Stunden allein Zuhause ohne etwas kaputt zu machen. Ihr Pflegefrauchen kann sie auf ihren Platz schicken und wenn es Futter gibt, hat sie inzwischen eine gute Impulskontrolle und wartet geduldig, bis der Napf freigegeben wird. Während der Autofahrt sitzt Betti in ihrer Box, da sie sehr neugierig ist und sonst zu viel hin und her hüpfen würde. 

 

Ein souveräner Ersthund im neuen Zuhause würde Betti bestimmt Sicherheit und Orientierungshilfe geben. 

Da sie ein bewegungsfreudiger, agiler und temperamentvoller Junghund ist, sehen wir sehr kleine Kinder eher kritisch, wobei es natürlich immer auch auf die Fähigkeit der Erwachsenen ankommt, Kind-Hund-Konstellationen gut zu managen.

 

 

Wenn Sie diese entzückende Hündin auf ihrer Pflegestelle besuchen und kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte bei kontakt@sardinienhunde.org.

 

Betti auf Sardinien:

4 Welpen einfach ausgesetzt – BETTI, BEA & BERT

 

Gerade einmal wenige Tage alt waren die ursprünglich 4 Geschwister, als sie einfach ausgesetzt wurden.

Für einen von ihnen war es dann auch schon zu spät als sie gefunden wurden, er war bereits tot.

 

Barbara konnte zum Glück eine Pflegestelle auf Sardinien finden, deren Hündin gerade selbst Welpen hatte, und die Kleinen hätten zusammen mit den anderen dort aufwachsen sollen.

Leider ging der Plan nicht auf, da die 3 zu klein und die Gefahr zu groß war, dass sie von der stattlichen Mutter platt gedrückt werden würden.

Die Aufgabe der Handaufzucht hat nun die Besitzerin der Hündin übernommen.

 

Das Trio darf nun also wohlbehütet in einer Familie in einem Haus aufwachsen, und es fehlt den Kleinen an nichts. Die Zeit dort ist allerdings begrenzt – sobald alle die 2. Impfung der Grundimmunisierung erhalten haben, steht der Umzug ins Casa di Max zu Barbara an.

 

Sehr gerne würden wir den jungen Hunden diesen Umzug ersparen und sie sehr gern direkt ausreisen lassen. Wer möchte uns dabei helfen?

Ab Mitte Juni 2022 sind die Geschwister ausreisebereit.

 

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie BEA, BETTI oder BERT einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org.

Sie erhalten dann per Mail im ersten Schritt unsere allgemeinen Infos zum Vermittlungsablauf bzw. zur Pflegestellentätigkeit und unser Formular zur Selbstauskunft.

Aktuell verfügbare Bilder und Videos finden Sie auf der jeweiligen Vermittlungsseite auf unserer Homepage.

 

 

Steckbrief
Geburtsdatum: 25.02.22

Chip:  ja

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: im Wachstum

Kastriert/sterilisiert: noch nicht

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise
Impfstatus: Grundimmunisierung

 

Mai 2022:

Ein kleines Update der sardischen Pflegestelle zu ihren 3 Schützlingen, bevor sie in Kürze ins rifugio Casa di Max umziehen:

 

BERT:

Er ist wie ein kleines Plüschtier, sehr entspannt, ruhig und gut lenkbar und SEHR anhänglich!

 

BETTI:

Betti ist sehr neugierig, sobald man sie aus den Augen lässt, zieht sie los um (vor allem verbotene;-) Dinge zu entdecken und im Löcher buddeln ist sie auch ganz groß!

 

BEA:

Sie ist die Kleinste und ausgebuffteste der 3. Erst will sie in den Arm genommen werden und wenn es ihr dann reicht, dann agiert sie wie eine Besessene und zwickt auch mal;-)

Ende April 2022:

Mitte April 2022:

Anfang April 2022:

                                       Betti und Bert

Ende März 2022:

Mitte März 2022:

Anfang März 2022:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

SardinienHunde e.V. fordert den sofortigen Stopp des Krieges! In Gedanken bei allen Menschen und Tieren der Ukraine! 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE90 7505 0000 0026 7036 45
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35 € als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.