Santo

---  vermittelt  ---

Santo auf seiner Pflegestelle:

Seit dem 28.02.2021 befindet sich Santo auf seiner Pflegestelle in NRW.

Santo auf Sardinien:

FUNNY & SANTO – im Schicksal vereint

 

Die Geschichte der beiden Rüden kennt jeder im Umkreis. Jeden Tag laufen sie von Dorf zu Dorf um sich so bei den wenigen hundefreundlichen Menschen in der Region um Lanusei ihr tägliches Futter zu erbetteln. Egal ob die Sonne vom Himmel brennt, oder ob Schnee liegt – jeden Tag sind die Hunde gemeinsam unterwegs.

 

Nun endlich hat das Schicksal ein wenig nachgeholfen und die Zwei konnten von der Straße weg geholt werden. Für beide haben sich dann auch Pflegefamilien in der Region gefunden, in denen sie nun sicher untergebracht sind.

 

Funny, der etwas jüngere, lachende Hund und Santo, der es nun auch sehr genießt ein Dach über dem Kopf zu haben. Endlich hat es ein Ende, dass die Hunde sich jeden Tag mühsam ihr Futter selbst beschaffen müssen um zu überleben.

 

Menschen, ob groß oder klein, kannten die 2 Streuner schon ihr ganzes Leben lang. Dementsprechend sind sie den Umgang mit ihnen gewohnt und haben keine Berührungsängste. Auch mit den anderen Hunden auf den derzeitigen Pflegestellen kommen Funny & Santo gut zurecht.

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie FUNNY oder SANTO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org.

 

 

Steckbrief SANTO
Geburtsdatum: 01.06.2017

Chip: ja

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: ca. 37cm

Kastriert/sterilisiert: nein

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise
Impfstatus: Grundimmunisierung

 

Januar 2021:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.
VETO - Europas Stimme fuer Tierschutz