Maria Antonietta

Maria Antonietta auf ihrer Pflegestelle:

Maria Antonietta ist eine auffallend hübsche, tricolor-farbene Jagdhund-Mischung, die sich seit Ende November 2020 auf einer unserer sehr erfahrenen Pflegestellen in Niedersachsen befindet. Sie wurde schätzungsweise Anfang 2012 geboren, ist kastriert, mißt 46 cm und wiegt 15 KG. 

 

Für Maria Antonietta suchen wir ein Hunde-erfahrenes Zuhause bei einer ruhigen Einzelperson oder einem entspannten, kinderlosen Paar in eher ländlicher, reizarmer Umgebung. Es sollte mindestens bereits ein freundlicher Ersthund vorhanden sein, gut denkbar wäre auch ein harmonisches kleines Rudel. 

 

Menschen gegenüber hegt Maria Antonietta ein grundsätzliches Mißtrauen und eine tief sitzende Skepsis.

Wichtig wäre daher, dass man dies in ihrem neuen Zuhause entsprechend einordnet und nicht persönlich nimmt, dass man sie einfach in Ruhe ankommen lässt und ihr keinen Druck macht hinsichtlich erwünschter "Fortschritte". Diese wird sie machen, aber in ihrem eigenen Tempo! Maria Antonietta ist nicht der Typ Hund, der in Bedrängnis nach vorne gehen, bzw., attackieren würde; sie würde eher in den "freeze Modus" umschalten und sich tot stellen. Zeit, Ruhe und viel Geduld sind unerlässliche Eigenschaften ihrer neuen Menschen. Übertriebene Aufmerksamkeit oder gar Mitleid hilft Maria Antonietta nicht weiter.

 

Ihrem Pflegefrauchen gegenüber zeigt sie wachsendes Vertrauen. Sie lässt sich inzwischen problemlos das Geschirr anlegen, kommt hin und wieder aufs Sofa oder aufs Bett, nimmt vorsichtig Kontakt auf und lässt sich kraulen und nimmt manchmal sogar ein Leckerchen aus der Hand. 

 

Wenn Sie sich in die Maus verliebt haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf unter kontakt@sardinienhunde.org

Februar 2021:

Maria Antonietta wird immer zutraulicher ...

Januar 2021:

Mittendrin statt nur dabei.

Maria Antonietta macht langsam Fortschritte. Hier liegt sie erstmals neben anderen Hunden im Körbchen und beschäftigt sich mit Spielzeug.

Am ersten Tag:

Maria Antonietta auf Sardinien:

MARIA ANTONIETTA & ihre Welpen

 

Am 20. März 2019 ist diese Familie im rifugio angekommen.

Maria Antonietta kümmert sich rührend um die Kleinen, die nun in Sicherheit aufwachsen dürfen.

Die „kritische Phase“ haben alle gut überstanden - 4 Buben und 1 Mädel entwickeln sich prächtig!

Mamma Maria Antonietta ist bereits gechipt, ihre Welpen bekommen den Chip sobald die Grundimmunisierung abgeschlossen ist. Dann kennen wir auch das Geburtsdatum und wissen ab wann die Ausreise stattfinden kann.

 

Auf die Suche nach lieben Menschen machen wir uns schon jetzt.

Kinder wie Mutter sind einfach bezaubernd und werden das Glück ins Haus bringen!

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie MARIA ANTONIETTA oder ERCOLE einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

 

STECKBRIEF:

Geburtsdatum: 01.01.2012

Chip: ja

Rasse: Mischling                   

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: ca. 50 cm                   

Kastriert/sterilisiert: ja

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

Update Oktober 2020

MARIA ANTONIETTA ist zusammen mit der sehr ängstlichen SANTINA in einem Gehege. Offenbar hat sich nun MARIA ANTONIETTA von der Ängstlichkeit anstecken lassen. Nun sitzen die Beiden die meiste Zeit in einer Hütte.... Es wird also dringend Zeit....

Auch Ercole hat sein Zuhause schon gefunden.

Update Mai 2020:

Nun hat auch Ercolino seine 2. Chance bekommen und darf nach Deutschland ausreisen.

Update April 2020:

Tochter Ellie hat ihr Zuhause in Deutschland schon gefunden. Ercole und Ercolino sowie Maria Antonietta selber warten immer noch auf IHRE Familien.

Foto-Update Oktober 2019:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationsheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.
VETO - Europas Stimme fuer Tierschutz