Trentino

TRENTINO – Opfer einer Nacht- und Nebelaktion

 

Wie gewissen- und verantwortungslos Menschen sein können wissen wir eigentlich – dennoch lässt es uns immer wieder erschaudern, zu sehen zu welchen Schandtaten so manches Lebewesen fähig sein kann.....

Eines Nachts, im September 2015, wurde dieser kleine Zwerg einfach über den Zaun in eines der Gehege geworfen und wie durch ein Wunder hat er überlebt. Mit seinen knapp 5 kg landete Trentino unter vielen fremden Hunden – auch große mit über 50 kg waren mit dabei. Wie durch ein Wunder akzeptierten sie den unerwarteten Neuzugang und die Helfer staunten nicht schlecht als sie Morgen den Zuwachs entdeckten.

Trentino ist am 01.04.2015 geboren, ca 30 cm hoch und inzwischen ca 9 kg schwer. Fremde Menschen sind ihm nicht so recht geheuer und die ersten Annäherungen werden mit lautem Gebell begleitet, mit allen Artgenossen versteht sich Trentino prima.

 

Video: Trentino war für einige Zeit mit unserem kleinen Osvaldo und der Junghündin Rina in einem Gehege.

Wenn Sie TRENTINO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

MILLE GRAZIE!

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten