Paco

PACO – bis dass der Tod sie scheidet

 

Ein unglaublich trauriges Schicksal hat unser Paco erleiden müssen.

Sein Herrchen ist plötzlich verstorben und anders, als es bei uns üblich wäre, wurde der Leichnam abgeholt, der Hund aber interessierte niemanden.

So war es dann nach einiger Zeit das Mädchen das Paco weiter versorgte, das unser Kollegen der LIDA in Olbia um Hilfe baten.

Paco, völlig traumatisiert durch den Verlust seines Besitzers, hatte nach der Aufnahme im rifugio erst mal abgebaut und schwere gastrointestinale Probleme haben sogar sein Leben bedroht.

Die Bindung zu seinem Besitzer muss sehr eng gewesen sein....SO eng, dass auch Paco zwischen Leben und Tod schwankte und sich letztendlich dann doch entschied auf der Erde zu bleiben. WIE sehr hat dieser Hund es nun verdient wieder glücklich zu sein und geliebt zu werden???

Wenn Sie PACO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten