Cedric

Update September 2019:

Leider, leider hat sich für unseren Cedric immer noch nichts getan.

ER sitzt immer noch in unserem Kooperationstierheim in OLBIA und wartet dort auf seine 2. Chance.

 

Immer noch ist er der sehr unsichere Hund, der aufgrund seiner bisherigen Erfahrungen wohl wahrscheinlich auch eher immer noch eher zum Angriff übergehen, als dass er noch einmal gebissen werden würde.

Dies alles ist der Situation im Tierheim geschuldet, mit der Cedric nach wie vor hoffnungslos überfordert ist.

 

Wir suchen ganz DRINGEND eine liebevolle Familie für ihn, bei der zur Ruhe kommen und gemeinsam mit ruhigen und klaren Menschen durchs Leben gehen kann.

September 2018
Leider wurde unser hübscher Cedric inzwischen zum Notfall. Cedric ist ein ziemlich unsicherer Hund der bisher in keiner Gruppe mit anderen Hunden gut zurechtkam. Nach den letzten Beißvorfällen hat man sich dann dazu entschieden Cedric aus der Gruppe zu entfernen und allein in einem Gehege unterzubringen. Das ist sowohl für Cedric als auch für die anderen Hunde, die alle in übervollen Gehegen sitzen ein Problem. 

wir suchen deshalb dringend einen hunderfahrenen Platz für Cedric auf dem er langsam durch einfühlsames Training seine Defizite abbauen kann.

Der am 25.07.2015 geborene Cedric ist kastriert, etwa 50 cm groß und ca. 20 kg schwer.

Wenn Sie Cedric einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte unter: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Das war seine bisherige Geschichte

CEDRIC
, BOLLIRA, BOLLIRO & LAETICIA

 

Ihre Geschichte hat sehr viele Menschen bewegt. Stunde um Stunde, Tag für Tag, Woche um Woche haben wir mit den kleinen Glückspilzen gebangt und gehofft und dank der Hilfe zweier wunderbarer Ammen – ein ganz großes Dankeschön an Susanna und die Hundemama Bambolina – haben die 4 Geschwister den Kampf gegen den Tod und die Abartigkeit des Menschen gewonnen.

Oktober 2015

Nun ist es soweit, der Chip wird in Kürze gesetzt und die Impfung gegen Tollwut kann durchgeführt werden. Somit steht eine Ausreise dann bald nichts mehr im Wege und wir freuen uns auf Nachrichten von Menschen, die diesen wunderbaren Hunden einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten.

 

Update Mai 2016

Cedric ist der zurückhaltenste Jungrüde im Gehege. Dabei ist sein Verhalten nicht von übergroßer Ängstlichkeit, sondern eher von Vorsicht geprägt. Je länger man sich im Gehege aufhält, desto neugieriger und zutraulicher wird der hübsche Cedric. Er ist ein toller Junghund geworden der manchmal durch aussergewöhnliche Mimik seinen Gefühlen, besonders bei Unsicherheit Ausdruck verleiht. Das Video zeigt Cedric gemeinsam mit seinem Bruder Bolliro und dem bereits auf Pflegestelle ausgereisten Umberto während eines ca. einstündigen Besuchs im Gehege. Wir gehen davon aus, dass er bei der richtigen hundeerfahrenen Familie, die ihn mit allem Neuen langsam konfrontieren wird, sehr schnell Sicherheit gewinnen wird und sich zu einem tollen erwachsenen Hund entwickeln wird.

Update Mai 2017
Seine Geschichte hatte soooo viele Menschen bewegt. Er wurde im Juli 2015 zusammen mit seinen Geschwistern rein zufällig in einem Plastiksack gefunden und hat überlebt!

▶️ https://vimeo.com/134700584 ◀️ Stunde um Stunde, Tag für Tag, Woche um Woche hatten wir im Sommer 2015 mit IHM und seinen Geschwistern Bollira, Bolliro und Laeticia - die alle bereits ihr großes Glück in Deutschland gefunden haben - gebangt und gehofft. Und nun? Nun ist unser Cedric der einzig übrig gebliebene unserer geretteten Findelkinder, so zu sagen unser Last Man Standing oder auf italienisch "Ancora vivo" ! CEDRIC wünscht sich sooo sehr sein eigenes Zuhause und jedesmal wenn wir sein Gehege betreten, klingt es als würde er uns zubellen: "Wann darf ich hier raus"?

Wenn Sie Cedric einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte unter: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

GRAZIE MILLE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

Fotos Mai 2016

Video Mai 2016

Video Dezember 2015

Fotos Oktober 2015

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.