Anas

Unsere 7 Zwerge werden langsam groß!

 

Glückliche Kinder haben eine Mama – diese 7 Fellnasen hatten nur einen Jutesack! Aufmerksamen Straßenarbeitern ist es zu verdanken, dass diese 7 Welpen überleben konnten. An einer Straßenbaustelle fiel Arbeitern ein herumstehender Jutesack auf, aus dem diese kleinen Welpen zum Vorschein kamen. Sie haben alle überlebt und werden jetzt im rifugio der LIDA aufgepäppelt.


Neben den wunderschönen Namen Anita, Astoria, Adelaide, Auguste, Ariel, Abramo & Anas haben die Süßen nun auch die Grundimmunisierung abgeschlossen und den Chip gesetzt bekommen.

 

Alle Hundekinder entwickeln sich prächtig, und wir wünschen uns nun so bald wie möglich, tolle Familien für die ca. mittelgroß werdenden Hunde zu finden! Geboren sind sie am 15.01.17, und alle sind ausreisefertig.

 

Wenn Sie einem von ihnen einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Steckbrief
Geburtsdatum: 15.01.17

Chip: ja           

Rasse: Mischling                    

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: ca. 50 cm                    

Kastriert/sterilisiert: ja

Handicap: Femurkopfresektion (operiert)

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung 
Besonderheiten: Brachyurie (Stummelrute, angeboren)

 


Juni 2021:

Update Juli 2020:
Gleich vorn auf der piazza lebt unser ANAS - nun schon viele Monate - ohne jemals gesehen zu werden oder eine ernsthafte Anfrage zu bekommen. Er hat schon viele kranke Hunde kommen und gehen sehen und wir fürchten, dass er in der Menge der vielen Tiere einfach untergeht und vergessen wird. ANAS ist ein absolut geselliger und genügsamer Hund, der inmitten des Getöses und der herumrennenden Hunde ruhig bleibt und im kühlen Schatten vor sich hin döst. Als Gruppenältester kann er aber auch mal eine Ansage machen und für Ruhe sorgen. Ansonsten ist er sehr sozial und anhänglich. Wer gibt IHM eine 2. Chance?

 

Foto-Update September 2019:

Foto-Update September 2017:

SardinienHunde e.V. fordert den sofortigen Stopp des Krieges! In Gedanken bei allen Menschen und Tieren der Ukraine! 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE90 7505 0000 0026 7036 45
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35 € als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.