Agostino

AGOSTINO – sprachlos....

 

Am 16.08. kam ER im rifugio der LIDA an und den Helfern dort bot sich ein Bild des Grauens:

 

Ein noch junger Hund, der bereits das Inferno durchlebt hat. Seinen Blick zu treffen ist wie ein Schlag in die Magengrube.

 

Sicher hätte er die nächsten Wochen alleine und ohne Hilfe nicht mehr überlebt.

 

Die ersten Untersuchungen ergaben einen positiven Befund für Ehrlichiose und Leishmaniose und die Therapien wurden sofort eingeleitet. Darüber hinaus sind auch die Augen betroffen – alle hoffen, dass das eine Auge gerettet werden kann, das andere ist bereits verloren.

 

In ganz kleinen Schritten kommt Agostino nun Schritt für Schritt ins Leben zurück, schon bald werden hoffentlich die ersten Kontakte mit seinen Artgenossen im ambulatorio bzw. auf der piazza möglich sein.

 

Der GANZ große Schritt käme dann als nächstes dran – die Reise in sein eigenes Zuhause.

 

Wen die Krankengeschichte von Agostino nun abschreckt, weil er denkt damit allein zu sein......DEM können wir versichern, der Verein SardinienHunde e.V. wird SIE und Agostino im neuen Leben eng begleiten!

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie AGOSTINO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

Steckbrief

Geburtsdatum: noch unbekannt

Chip: noch nicht

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: ca. 55 cm

Kastriert/sterilisiert: nein

Handicap: Leishmaniose, Ehrlichiose

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

August 2020:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.