Nuno

NUNO – er kennt nur das rifugio

 

Nuno ist einer DER Senioren, die schon seit ewigen Zeiten im rifugio sind. Jahrelang SO verängstigt, dass an eine Vermittlung gar nicht zu denken war.

Nun haben ihn uns die Kollegen vorgestellt und wir finden – NUNO soll seine 2. Chance bekommen, auch wenn dies der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen gleich kommt.

Schüchtern ist der am 20.04.2008 geborene und kastrierte Rüde noch immer, allerdings kann er inzwischen von den ihm vertrauten Menschen Berührung zulassen.

Nuno hat keine Ansprüche und es wäre gut, wenn auch seine Familie keine Ansprüche an ihn stellen und ihn einfach „sein“ lassen würde. Ihm so viel Zeit zu geben wie er braucht, um dann gemeinsam mit ihm Stück für Stück ein wenig näher zusammenzurücken.

Nuno ist knapp 60 cm groß und ca. 35 kg schwer.


Wenn Sie NUNO einen Gnadenbrotplatz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

 

Februar 2022:

Unser NUNO hat leider in den letzten Monaten ziemlich abgebaut. Obwohl nicht erkrankt, spricht sein trauriger Blick Bände. Der inzwischen nicht mehr so ängstliche Rüde lebt immer noch auf der piazza im rifugio und liegt hier die meiste Zeit in seinem Korb und döst vor sich hin. Nun bald 13 Jahre alt, braucht unser "Nonno" NUNO eigentlich nicht viel. Er wäre mit einem ruhigen Plätzchen und kurzen Gassigängen auf einem Pflegeplatz sicher mehr als zufrieden. Er hat es wirklich verdient noch einmal ein Leben außerhalb eines Tierheims kennenzulernen. Wer gibt NUNO eine 2. Chance?

Fotos & Video September 2020:

Update Mai 2020:

Nuno wurde von den Hündinnen in seinem Gehege gebissen. Er wurde zum Glück nur leicht verletzt. Jetzt lebt er im Rudel auf der piazza des rifugios.

Video-Update Februar 2020:

SardinienHunde e.V. fordert den sofortigen Stopp des Krieges! In Gedanken bei allen Menschen und Tieren der Ukraine! 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35 € als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

SardinienHunde empfiehlt