Paco-Paolo

PACO PAOLO – so klein und schon verletzt

 

Barbara sah den kleinen Mann hinkend am Straßenrand laufen, ein Auto hatte ihn zuvor touchiert und war einfach weitergefahren. 

Ohne Zögern wurde der Zwerg eingepackt und direkt in die Klinik nach Olbia gebracht. 

 

Die Röntgenaufnahmen zeigten deutlich, dass der Oberschenkelhals gebrochen war. Die Überraschung war jedoch groß, dass dieser Bruch nicht von dem Unfall eben, sondern schon mehrere Wochen zurückliegen musste - es hatte sich bereits Kallus an der Bruchstelle gebildet. Als Folge des Bruchs und der neuen Statik hat sich auch bereits der Quadrizeps verkürzt, und da er nach so langer Zeit nicht mehr seine alten Dehnfähigkeit zurückerlangen würde, ist die Entscheidung dann gegen eine Operation gefallen. 

Sinnvoller ist es nun, die Beweglichkeit und den Einsatz und die Belastbarkeit des Beinchens mit Physiotherapie zu unterstützen – leicht hinken wird Paco Paolo aber wohl sein Leben lang. 

 

Kleines Handicap – na und?

Das muss also nun das Motto für den netten Kerl sein und auch ER hat trotz dieser kleinen Behinderung ein warmes und weiches Körbchen in einer liebevollen Familie verdient. 

Wer gibt Paco Paolo eine Chance??

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie PACO PAOLO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org.

Sie erhalten dann per Mail im ersten Schritt unsere allgemeinen Infos zum Vermittlungsablauf bzw. zur Pflegestellentätigkeit und unser Formular zur Selbstauskunft. 

Aktuell verfügbare Bilder und Videos finden Sie auf der jeweiligen Vermittlungsseite auf unserer Homepage. 

 

Steckbrief 

Geburtsdatum: ca. 09/22

Chip:  noch nicht

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: im Wachstum 

Kastriert/sterilisiert: nein

Handicap: Oberschenkelhalsfraktur (konsolidiert)

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise und 6 Monate später

Impfstatus: Grundimmunisierung

März 2023:

Januar 2023:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

SardinienHunde e.V. fordert den sofortigen Stopp des Krieges! In Gedanken bei allen Menschen und Tieren der Ukraine! 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE90 7505 0000 0026 7036 45
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35 € als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.