Raúl

Raúl auf seiner Pflegestelle:

Am 30. Oktober wird Raúl auf seine Pflegestelle in 93059 Regensburg ausreisen.

Wir werden weiter berichten ...

 

 

 

 

Raúl auf Sardinien:

RAUL & ROSE – von der Räude zerfressen

 

Auch diese beiden gehören zu den „vergessenen“ Hunden. Hunde, die zwar bestimmt einen Besitzer hatten, dieser sich aber ab einem gewissen Zeitpunkt nicht mehr um seine Hunde gekümmert hat. Diese Hunden leben dann in Freiheit, komplett auf sich allein gestellt, komplett sich selbst überlassen.

 

Manchmal erbarmt sich dann jemand – so wie im Fall von Raul & Rose. Ihr Anblick ist ein Schlag in die Magengrube....zerfressen von der Räude.

 

Die beiden sind also nun in unserem Kooperationstierheim der LIDA in Olbia aufgenommen worden und werden nun dort gesund gepflegt.

Das bedeutet auch wieder Kosten für Medikamente und Laboruntersuchungen......

Die beiden haben nun das Schlimmste aber hinter sich und ab dem heutigen Tag wird es bergauf gehen im Leben!!!

 

Während Raul & Rose nun den Kampf gegen die Erkrankung aufgenommen haben, machen wir uns schon auf die Suche nach IHREN Menschen. Zwei herzallerliebste Seelen, die alles Glück der Erde verdient haben!

Steckbrief:

Geburtsdatum: 01.05.2019

Chip: ja

Rasse: Mischling                  

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: ca. 40 cm

Kastriert/sterilisiert: ja

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie RAUL einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflege- oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

Update Juli 2020:

Diese beiden Fotos von RAUL muss man wirklich einmal gesondert kommentieren. Innerhalb weniger Wochen wurde aus einem schwer kranken und schwachen Hund ein gesunder lebhafter Vierbeiner! Von der Räude keine Spur mehr und auch sein Verhalten wurde durch die tägliche Zuwendung, dier er bekam, sehr positiv beeinflußt. 

Daran sieht man mit welch großem Engagement und Herzblut sich die Helfer und Tierärzte rund um Cosetta, trotz der vielen anderen bedürftigen Tiere, den individuellen Einzelschicksalen widmen. Dafür unseren großen Respekt und Dank! 

Neben der Demodikose die durch Haarbalgmilben verursacht wird, ist besonders die Sarcoptes- oder Grabmilbe für unsere sardischen Vierbeiner ein häufiges Problem. Die zur Behandlung notwendigen Medikamente wie Avermectine, Amidine und Spot-on Präparate sind immer knapp und wir wollen helfen die zur Neige gegangenen Vorräte an Antiparasitika wieder aufzufüllen. Wer möchte kann sich via unten stehenden Link an der Finanzierung dieser dringend notwendigen Medikamente beteiligen. Mille grazie. 

Wer unsere Tierschutzarbeit vor Ort mit unterstützen möchte kann das gern durch eine Spende auf unser Spendenkonto tun. Bitte unterstützen Sie unsere Initiative „Parasitenprophylaxe“ mit einer Spende:

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE90 7505 0000 0026 7036 45
BIC: BYLADEM1RBG
Kennwort: „Parasitenprophylaxe 

Oder direkt via PayPal über den unten stehenden Button spenden! Mille Grazie!


Update Juni 2020:

Rose hat ihr Zuhause in Deutschland gefunden und ist am 19.07. zu ihrer Familie gereist. Wer verliebt sich in Raúl?

Update 29. Mai 2020:

Update 26. Mai 2020:

Raúl sucht den Kontakt zum Menschen. Sehen Sie selbst:

Update Mai 2020:

Die Therapie schlägt bei beiden an.

Video Mai 2020:

Fotos Mai 2020:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). 

Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chip vom Amtstierarzt festgelegt.

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.