Portisco

PORTISCO – Touristen fühlten sich durch ihn gestört

 

Dieser wunderschöne Seguio lebte bisher im Touristenort Portisco. Er tat niemandem etwas zu leide, ist seinem Charakter entsprechend nie aufdringlich gewesen und dennoch fühlten sich Touristen allein durch seinen Anblick gestört.

 

Ein Hund, der bisher von den Anwohnern gemocht und gut umsorgt in Freiheit lebte, sitzt von nun an hinter Gittern und versteht die Welt nicht mehr.

 

Wird Portisco das rifugio jemals wieder verlassen? DAZU braucht er IHRE Hilfe!!!

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie PORTISCO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

 

Steckbrief von PORTISCO:

Geburtsdatum: 01.01.2015

Chip: noch nicht

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: ca. 50 cm

Kastriert/sterilisiert: nein

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

 

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.