Osso

Achtung: Da es sich bei OSSO höchstwahrscheinlich um eine Rüden handelt, der in Deutschland als gefährlich eingestuft ist, unterliegt sie leider dem Einfuhr- bzw. Verbringungsverbot und kann nicht nach Deutschland verbracht werden (Wahrscheinlichkeit der Rassezuordnung American Staffordshire Terrier ca. 33%)!

OSSO – nur Haut und Knochen

 

Seinen Namen verdankt der unglaublich freundliche Rüde seinem Zustand, in dem er im Juli 18 im rifugio ankam.

Ein Einheimischer hatte ihn in Rudalza aufgelesen, als er dort nach Essbarem gesucht hatte.

Inzwischen konnte Osso gut zu Kräften kommen und erstrahlt nun in seiner ganzen Pracht.

Ein durch und durch gut gelaunter Kerl, der nur darauf wartet endlich zusammen mit seinen Menschen durchstarten zu können.

Im rifugio kommt Osso mit beiderlei Geschlecht gut zurecht.

Bei Fragen zu unserem Schützling, oder aber wenn sie OSSO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

 

STECKBRIEF:

Geburtsdatum: 01.04.15

Chip: ja          

Rasse: Mischling                   

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: ca. 45 cm                   

Kastriert/sterilisiert: ja         

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationsheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).  

Bitte beachten: 

Da es sich bei Osso höchstwahrscheinlich um einen Hund handelt der in Deutschland als gefährlich eingestuft ist, unterliegt er leider dem Einfuhr- bzw. Verbringungsverbot und kann nicht nach Deutschland verbracht werden! 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

SardinienHunde e.V.

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.