Libero

LIBERO – der kleine Vagabund

 

Allein unterwegs auf der viel befahrenen Schnellstraße SS131 hatte Libero mehrfach sein Leben aufs Spiel gesetzt. Die Pächter der Raststation hatten das beobachtet, die sardischen Kollegen zu Hilfe gerufen und Libero konnte aus der gefährlichen Situation gerettet werden.

 

Beim genauen Hinsehen wurde klar, dass Libero wohl schon einige Zeit auf sich allein gestellt war. Klapperdürr und übersäht mit Zecken wurde er im rifugio aufgenommen.

 

Als ein herzensguter, lustiger und verspielter Hund zeigte sich Libero bei den ersten Untersuchungen und ließ alles bereitwillig über sich ergehen.

Für den ca. im Mai 2017 geborenen, mittelgroßen Rüden suchen wir Menschen, die Spaß und Freude am Leben mit Hund haben und gerne etwas zusammen mit dem Familienmitglied unternehmen. Libero ist zu allen „Schandtaten“ bereit und sehnt sich nach Kontakt zum Menschen.

Wenn sie LIBERO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten