Giotto

I GEO – aus dem fahrenden Auto geworfen

 

Die Grausamkeit kennt keine Grenzen, hier, auf der wunderschönen Insel Sardinien.

Die wenigsten Menschen sind bereit für ihre Tiere Geld auszugeben, d.h. auf die SO wichtige Kastration, vor allem von Hündinnen, wird verzichtet und bevor ein Tierarzt aufgesucht wird, entledigt man sich lieber den Lebewesen, für die man eine Verantwortung hat.

So geschehen auch bei diesen 5 bezaubernden Geschwistern – sie wurden in einem Sack verschnürt aus einem fahrenden Auto mitten in Olbia geworfen.

Glücklicherweise hat ein aufmerksamer Mensch dieses Geschehen beobachtet und sich sofort den zappelnden, auf der Straße liegenden Sack angesehen.....

Die Kleinen können nun gut beschützt und Sicherheit groß werden und wir machen uns schon jetzt auf die Suche nach liebevollen Familien für sie.

Geboren sind die Geschwister ca. im August 2018 und werden ab. ca. Dezember 18 zur Ausreise bereit sein.

Wenn sie einem der 5 „Geo“  einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

 

Update November 2018

Einige Zeit ist nun vergangen seitdem die 5 Geschwister im rifugio der LIDA in Olbia aufgenommen wurden.

Der Chip wurde gesetzt, Namen wurden vergeben und auch medizinisch wurden die Geschwister bestens versorgt. Alle haben sich prächtig entwickelt!

2 von ihnen (das einzige Mädel und GINKO) haben auch bereits ein Zuhause gefunden, so dass nun noch GIOTTO GIOCONDO und GECKO ihre Familien suchen. Geboren sind die Brüder am 01.08.18 und werden wahrscheinlich eine Endgröße von über 50 cm erreichen. 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.