Patenhund Asia

Asia kam im Herbst 2019 nach Deutschland und hatte zwei Jahre lang ein schönes und liebevolles Zuhause.

Dann hatte ihre Familie sie umständehalber schweren Herzens wieder in die Vermittlung gegeben. Sie lebt nun bei einer Pflegefamilie im Allgäu.

 

Gesundheitlich hat Asia ein paar Baustellen, die aber gut unter Kontrolle sind und einer hohen Lebensqualität nicht im Wege stehen. Sie hatte in der Lida auf Sardinien mehrere, auch heftige epileptische Anfälle, die in Deutschland nur wenige Male in abgeschwächter Form vorkamen. Sie bekommt 2 x täglich 50 mg Luminal und ist damit gut eingestellt. Auch ist sie inkontinent und verliert Urin nach längeren Liege- und Ruhepausen, vor allem nach der Nachtruhe. Sie trägt daher ab abends eine Hundewindel, was gut funktioniert. Des weiteren wurden ihr Arthrosen diagnostiziert. Diese machen ihr wetterabhängig mal mehr, mal weniger zu schaffen. Sie liebt und braucht auch ihre täglichen, gemütlichen Spaziergänge, die durchaus auch mal länger sein dürfen. Den Labrador-Anteil vermuten wir auch aufgrund ihrer großen Affinität zu Wasser, sie planscht mit Vergnügen, zu jeder Jahreszeit und bei jeder Temperatur.

Weitere Informationen über Asia finden Sie hier.

SardinienHunde e.V. fordert den sofortigen Stopp des Krieges! In Gedanken bei allen Menschen und Tieren der Ukraine! 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35 € als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.