Tootsie

Die hübsche Tootsie befindet sich seit kurzem auf einer Pflegestelle im Landkreis Regensburg. Ihr Pflegefrauchen beschreibt sie als lustige und lebensfrohe Junghündin, die natürlich in vielen Situationen noch vorsichtig und unsicher ist, da sie außer dem Zwingerleben und ihren Artgenossen bisher nicht viel kennengelernt hat. Sie macht aber schnelle Fortschritte und fügt sich gut in den Alltag ihrer Familie ein. Sie fährt bereits problemlos im Auto, ist stubenrein und läuft draußen schon recht gut an der Leine. Abends genießt sie, auf dem Sofa liegend, in vollen Zügen die Streicheleinheiten ihrer Menschen. Auf der Pflegestelle befinden sich drei weitere Hündinnen und ein Rüde, an dem sie sich besonders gut orientiert. Ein bereits vorhandener selbstsicherer Hund im neuen Zuhause wäre sicherlich schön für Tootsie, wir denken aber, dass sie auch als Einzelhund vermittelt werden könnte.

Ihre Mutter und ihre Wurfgeschwister, die sich zum Teil auch noch in unserer Vermittlung befinden, sind phänotypisch alle sehr verschieden. Es ist daher anzunehmen, dass wir es hier genetisch mit einer bunten Mischung zu tun haben, wobei ein Herdenschutzanteil bestimmt dabei sein dürfte. Die nächsten Wochen und Monate werden zeigen, was Tootsie noch an Talenten und Neigungen so auspackt. Im Moment setzt sie draussen ständig ihre Nase ein und schnüffelt ausgiebigst. Möglicherweise hätte sie später einmal viel Spass an Fährtenarbeit oder auch am Mantrailing.

Tootsie ist nun anderthalb Jahre alt, bereits kastriert und sie hat eine Schulterhöhe von 45 cm und wiegt 13 KG (Stand Ende Oktober 2017). Lesen Sie weiter unten ein Update vom Dezember 2017.

 

Update 04.12.2017

Tootsie ist nun seit sieben Wochen bei uns und entwickelt sich zu einer prächtigen Junghündin! Mittlerweile ist Chiaro (unser Rüde) ihr liebster Hundekumpel mit dem sie ausführlich rumtobt, aber auch gerne an seiner Seite schläft. Sie hat die ersten Grundkommandos gelernt und ist beim Gassigehen viel sicherer geworden: Jogger, Radfahrer, Kinderwägen und Autos bringen sie nicht mehr aus der Ruhe. Schnüffeln ist immer noch eine ihrer bevorzugten Aktionen beim Spazierengehen.


Man sieht an ihrem Blick zu uns, dass sie sich gut an "ihrem" Menschen orientiert.

Auf ihr noch nicht bekannte Menschen geht sie vorsichtig, aber ohne jegliches Misstrauen zu. In fremden Wohnungen verhält sie sich ruhig und gelassen.  Bei Begegnungen mit anderen Hunden bleibt  sie „cool“  – was natürlich auch an der Begleitung unseres Rüden liegt. 

Im Haus ist sie eine eher unauffällige Hündin; sie beißt nichts mehr kaputt  und verhält sich ruhig – gerne pennt sie genüsslich in einem der Hundebetten. 

Mit ihrem Rudel kann sie für Stunden alleine bleiben. Herdenschutzhundetypisches Verhalten wie z.B. Wach,- Schutz- und Territorialverhalten können wir bei ihr nicht feststellen. Bei der gemeinsamen Fütterung ist sie sehr diszipliniert und verteidigt ihr Futter überhaupt nicht. Tootsie orientiert sich sehr eng an ihrer Bezugsperson, was auch der für HSH typ. Eigenständigkeit widerspricht. Das Ergebnis des Tests auf Mittelmeerkrankheiten ist durchweg negativ. 

Wenn Sie sich diese nette Hündin als lebenslange Begleiterin vorstellen können, nehmen Sie bitte Kontakt zu unserer Vermittlerin auf: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Das war ihre Geschichte auf Sardinien:

Tanny, Tootsie & Thelma – eine kleine Familie bekommt die 2. Chance!

 

Im Oktober 2016 wurden die Mutter mit ihren 3 Welpen in der LIDA aufgenommen – sie waren einem Pärchen in Olbia zugelaufen, die sich aber nicht um die Hunde  kümmern konnte.

Tilly hat bereits ein Zuhause gefunden, der Rest der Familie wartet nun in unserem Kooperationstierheim auf seine Menschen. Tanny, die Mutter, ist am 01.01.16 geboren und bereits kastriert, Tootsie & Thelma sind am 15.07.16 geboren. Tanny ist noch etwas zurückhaltend, Tootsie und Thelma entsprechend ihrem Alter gerne auf Entdeckungsreise und an allem interessiert.

Alle Hunde sind gechipt, grundimmunisiert, entwurmt und sind bereits mit einer Parasitenprophylaxe versorgt worden und somit bereit zur Ausreise. 

Fotos & Video April 2017

Fotos November 2016

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten