Thelma

Thelma durfte im Mai 2019 auf eine Pflegestelle in Leipzig umziehen! Wir freuen uns für sie! Dort wird sie viele Sachen des Alltags kennen lernen und Sie haben die Möglichkeit mehr über Thelma zu erfahren und auch sie kennen zu lernen.

Nach 6 Wochen berichtet die Pflegestelle folgendes: 

Als Thelma nach einer sehr langen Reise bei mir ankam erkundete sie sofort ihr neues Zuhause. Sie war zwar noch sehr vorsichtig unterwegs,doch ihre Neugier siegte in jeder neuen Situation. Thelma kam auch gleich auch uns zu, schnupperte, hat sich streicheln lassen und hat die Leckerchen aus unserer Hand zu sich genommen. Danach hat sie sich dankend ihrem Hundefutter gewidmet und ordentlich ausgeschlafen.

In der ersten Woche fiel es Tehlma eher schwer mit all den neuen Eindrücken der Stadt umzugehen. Wer will es ihr verübeln? So viele Autos, tausende von neuen Gerüchen, sehr viele Menschen und die unbekannte Leine sind doch schon ganz schön viel auf einmal.

Doch jetzt ist es richtig schön mit Thelma spazieren zu gehen. Fahrradfahrer und Lastwägen machen ihr zwar noch etwas Anst und dne unbekannten Menschen weicht sie doch lieber noch aus, taut jedoch in ruhigeren Gegenden total schnell auf und weiß auch mit den Kommandos außerhalb umzugehen. Zudem nimmt sie viel Rücksicht auf ihren Begleiter, wirft immer wieder einen "bist du noch da?"- Blick nach hinten und wartet geduldig auf die grüne Ampel. Zudem wurde sie innerhalb von einer Woche, ohne wirkliches Training perfekt Stubenrein.

Auch bei neuen Erlebnissen wie dem Tierarztbesuch, lautem Gewitter oder auch einer Dusche zeigt sich die kleine Maus tapfer. Bei neuen Besuchern ist sie noch etwas skeptisch und braucht zunächst ihren Abstand, gewöhnt sich aber auch recht schnell an ihre Anwesenheit und ist neugierig. Aggressiv hat sie bisher auf nichts und niemanden reagiert und hat auch kein Problem damit ein paar Stündchen alleine zu bleiben.

Wenn Sie Thelma einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Thelma auf Sardinien:

Tanny, Tootsie & Thelma – eine kleine Familie bekommt die 2. Chance!

 

Im Oktober 2016 wurden die Mutter mit ihren 3 Welpen in der LIDA aufgenommen – sie waren einem Pärchen in Olbia zugelaufen, die sich aber nicht um die Hunde  kümmern konnte.

Tilly hat bereits ein Zuhause gefunden, der Rest der Familie wartet nun in unserem Kooperationstierheim auf seine Menschen. Tanny, die Mutter, ist am 01.01.16 geboren und bereits kastriert, Tootsie & Thelma sind am 15.07.16 geboren. Tanny ist noch etwas zurückhaltend, Tootsie und Thelma entsprechend ihrem Alter gerne auf Entdeckungsreise und an allem interessiert.

Alle Hunde sind gechipt, grundimmunisiert, entwurmt und sind bereits mit einer Parasitenprophylaxe versorgt worden und somit bereit zur Ausreise. 

Fotos November 2016

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.