Pallino

Pallino ist seit dem 22.12.2016 auf einer Pflegestelle in Bayern. Er entwickelt sich auf seiner Pflegestelle sehr positiv und macht jeden Tag kleine Fortschritte und lebt langsam auf. Fast sind die kleinen Mobbing-Attacken in seiner Hunde-Gruppe im rifugio auf Sardinien vergessen. Heute machte er das erste Mal Bekanntschaft mit Schnee. Langsam fasst er Vertrauen zu seiner neuen Umgebung. Dabei kommt ihm zugute, dass er sehr menschenbezogen ist. Pallino orientiert sich schon sehr stark an seinem Pflegefrauchen und wir hoffen er findet bald für immer sein Zuhause!

Update April 2017
Pallino befindet sich seit etwa 4 Monaten auf seiner bayerischen Pflegestelle und sucht noch sein endgültiges Zuhause. Er ist ein ausgesprochen netter, gutmütiger und unaufdringlicher Rüde, der tendenziell eher scheu und zurückhaltend ist. Artgenossen begegnet er grundsätzlich eher beschwichtigend und hält prophylaktisch "den Ball flach", um eventuelle aggressive Ansätze seines Gegenübers gleich abzumildern. Auch bei seinen Menschen sucht er mit Blicken immer nach Rückversicherung, ob er auch ja alles richtig macht. Er will immer nah bei seinen Bezugspersonen sein, hält aber stets einen "Respekt-Abstand" von 3-4 Schritten ein. Auf bekanntem und somit sicherem Terrain zeigt er sich unbefangen und fröhlich und macht auch Spielaufforderungen.

 

Pallino hat sich in Deutschland sehr positiv entwickelt und kann durchaus als "alltagstauglich" beschrieben werden: er fährt sehr gerne Auto, springt allein in den Kofferraum. Er liebt es, im Rudel zu laufen und genießt den Kontakt zu netten Artgenossen. Er hat seine Leidenschaft für Wasser entdeckt und scheucht hier auch schon mal Enten auf. Generell ist er aber sehr gehorsam und kann auch in einer jagdlichen Situation gut abgerufen werden. Er kann viel frei laufen und ist auch angeleint ein sehr angenehmer Begleiter, der nicht an der Leine zieht. Einzig der Moment des Anleinens selbst bereitet ihm noch etwas Stress, hier muss man beruhigend auf ihn einwirken und vielleicht noch ein wenig daran arbeiten, dass er eine positive Verknüpfung herstellen kann.

Wir suchen für ihn ein liebevolles Zuhause, in dem gerne Artgenossen schon vorhanden sein dürfen. Pallino ist mit knapp zweieinhalb Jahren im allerbesten Alter, er ist ca. 45-50 cm hoch und hat dunkles, glänzendes Fell, das im Kopfbereich etwas rauhaariger wird. Beim Test auf Mittelmeerkrankheiten zeigte sich, dass er Hautwürmer hatte, was aber natürlich sofort behandelt wurde.

 

Wenn Sie sich Pallino als neues Familienmitglied vorstellen können, melden Sie sich bitte bei: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654. MILLE GRAZIE!

Das war Pallinos Geschichte auf Sardinien


PALLINO – eine traurige Weihnachtsgeschichte:

Am 24.12.2013 sollte SEIN Leben gerettet werden, das von 3 seiner Geschwister und seiner Mutter ging an diesem Tag zu Ende.....

Weihnachten – ein Tag wie jeder Andere für unsere sardischen Kollegen. Am Abend kam der Anruf dass ein Hund leblos auf der Straße liegt und kleine Welpen umherlaufen.

Schnellstmöglich wurde sich auf den Weg gemacht und was unsere Helfer dann sehen mussten hat ihnen das Herz zerrissen: Die Mutter und 3 Welpen lagen tot auf der Fahrbahn. Zwei Welpen waren noch am Leben und hingen saugend an ihrer toten Mutter.......

So konnte nicht mehr getan werden, als die beiden überlebenden Welpen in Sicherheit zu bringen.

Seitdem sind nun schon fast 2 Jahre vergangen und niemand hat sich seitdem für den Glückspilz interessiert. Unscheinbar und nicht gesehen sitzt er seitdem in seinem Gehege und wir haben Pallino versprochen uns auf die Suche nach seiner Familie zu machen.

Pallino ist am 01.12.2013 geboren und kastriert. Auf Sardinien zeigt er sich mit allen gut verträglich. Bisher konnte er noch Nichts von dem kennen lernen, was im Alltag hier bei uns in Deutschland selbstverständlich ist. Wir wünschen uns deshalb Menschen mit Hundeerfahrung, viel Geduld und Einfühlungsvermögen die Pallino an ein besseres Leben heranführen möchten.

Wenn Sie PALLINO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte unter: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654. MILLE GRAZIE!

Bilder und Videos von Pallino auf Sardinien

Ein Video von der Gruppe, in der Pallino lebt: 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten