Leonarda

Leonarda auf ihrer Pflegestelle:

Die absolut zauberhafte Leonarda, genannt "Leo", hat sich auf ihrer bayerischen Pflegestelle relativ schnell von den traumatischen Erlebnissen auf Sardinien erholt und ist eine lustige, süße und verspielte Junghündin geworden. Sie orientiert sich sehr stark an den beiden im Haushalt lebenden Hündinnen, liebt das Kontaktliegen mit ihnen und fordert sie zart zum Spielen auf oder flitzt mit ihnen durch den Garten. Sie kann sich aber auch mal allein mit ihrem Spielzeug beschäftigen. 

 

Die Pflegemama beschreibt Leo als einen Hund, der gerne erst mal beobachtet; sie ist neugierig, unerschrocken und willensstark - Eigenschaften, die typisch für die sehr alte und charakterstarke

Rasse des Shar Pei sind. 

 

Leo ist nun ca. ein halbes Jahr alt und 45 cm hoch (Stand August 2019). Da sie sich noch im Wachstum befindet, wurde sie noch nicht sterilisiert/ kastriert. Die Ergebnisse des Mittelmeertests werden in Kürze bekannt gegeben. 

 

Wir wünschen uns für diese super nette Hündin eine ebenso nette Familie, gerne mit etwas größeren Kindern. Auch über Hundegesellschaft im neuen Zuhause würde sich Leonarda sehr freuen. Sie ist bereits fast stubenrein, fährt gut im Auto mit und hat keine Berührungsängste in der Tierarztpraxis. Einzig das Alleine bleiben findet sie noch richtig blöd und protestiert dann auch lautstark. Hieran sollte ihre neue Familie von Anfang an arbeiten.....

 

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

Leonarda auf Sardinien:

LEONARDA – einfach nur bezaubernd!

 

Unter Einsatz des eigenen Lebens hat Cosetta selbst die kleine Maus gerettet, als diese auf der Schnellstraße herumlief, die in die zona industriale in Olbia führt.

Autos wurden zum Langsamfahren gezwungen, andere angehalten und umgelenkt, während weiterhin rücksichtslos die Lastwägen mit knapp 100 km/h vorbeigedonnert sind.

Endlich in den rettenden Armen hat das Mäuslein erst mal um sich gebissen, aber um keinen Preis der Welt hätte Cosetta sie wieder los gelassen.

 

Nun sitzt Leonarda da noch ganz verschüchtert in ihrer Quarantänebox im rifugio, aber die Zeit ist absehbar und schon bald geht es dann hinaus zu den Artgenossen in die kleinen Freiläufe.

Wir sind uns sicher, dass diese knuffige Maus nicht lange auf ihr Glück warten muss!

Helfen sie ihr dabei?

 

Bei Fragen zu unserem Schützling, oder aber wenn Sie LEONARDA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: 

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

 

STECKBRIEF:

Geburtsdatum: ca. 03/2019

Chip: noch nicht

Rasse: Mischling (Shar Pei)

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: im Wachstum

Kastriert/sterilisiert: (noch) nicht     

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).  

Juni 2019

Das kleine Findelkind sucht bei Leonarda Sicherheit. Sie wurde von Einheimischen gefunden die den Welpen auch adoptieren werden!

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.