Giuseppina

GIUSEPPINA – auch sie sollte vergiftet werden

 

Zwei arme Schätze, die glücklicherweise die Vergiftungsversuche, die einige Hunde ihres Rudels das Leben kosteten, überlebt haben. Nun befinden sie sich in der Sicherheit des rifugios und dürfen auf ein neues Leben mit IHREN LEUTEN hoffen. Sie sind beide wunderhübsche Spinonemischlinge mit tiefgehenden Blicken.

Giuseppina kam am 1.Februar 2016 ins rifugio, ihre Rettung. Sie ist aufgeschlossener als ihr Sohn Napoleone - der inzwischen einen Platz in Deutschland gefunden hat -  und kann Streicheleinheiten durchaus genießen. Wir wünschen uns für sie ein gemütliches eigenes Zuhause in dem sie die traurigen Erfahrungen hinter sich lassen kann, sich erholt und endlich ankommt.

Update Mai 2016

Giuseppina ist von der Piazza in ein Gehege umgezogen und hat sich hier von Beginn an versucht in die existierende Gruppe zu integrieren. Sie verhält sich hier absolut sozial und zeigt keinerlei Dominanz. Trotzdem wurde sie offensichtlich das ein und das andere mal attackiert. Bei unserem Besuch in ihrem Gehege wirkte Giuseppina unruhig und etwas nervös. Sie findet nur schwer Ruhe und läuft öfter stoisch im Gehge umher. Auch die Tierärztin des Tierheims bat uns diesbezüglich besinderes Augenmerk auf die baldige Ausreise von Giuseppina zu legen.


Wenn Sie Giuseppina einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Fotos Mai 2016

Fotos Februar 2016

Wenn Sie Giuseppina einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten