Arthur

Arthur auf seiner Pflegestelle:

Unser Herzenshund Arthur hatte sooo viel Glück!!! Seine Bisswunden waren nicht lebensbedrohlich, physisch ist er quasi wiederhergestellt. Und -was noch wichtiger ist- er durfte kurzfristig Anfang Januar 2020 zu einer versierten Pflegestelle in Hessen ausreisen. 

Hier sehen wir nach kürzester Zeit einen völlig veränderten Hund: er strahlt wieder, hat Lebensfreude, sein Fell ist dicht und flauschig - es geht einem das Herz auf! Entgegen ersten Befürchtungen ist Arthur nicht ängstlich, sondern ziemlich gelassen. Er zeigt sich allen Menschen gegenüber freundlich und hat sich perfekt in die tägliche Routine der Familie eingefügt. Arthur hat zwei sehr nette Rüden an seiner Seite, mit dem jüngeren "diskutiert" er schon mal, der Ältere ist die Souveränität in Person und entscheidet angemessen, wann es denn reicht....

 

Wir werden weiter über Arthurs Entwicklung berichten und sind uns sicher, dass dieser Traumhund ein ebensolches Zuhause finden wird. Arthur kann bei ernsthaftem Interesse nach vorheriger Absprache auf seiner Pflegestelle besucht werden. Wenn Sie mehr über Arthur wissen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

 

Fotos Februar 2020:

Arthur auf Sardinien:

ABEL & ARTHUR – die Hunde aus Suilles

 

Diese beiden wunderschönen Hunde wurden gesehen, als sie sich von Olbia aus auf der Straße Richtung Suilles auf den Weg machten.

Sicherlich hatten sie einen Besitzer, gut ernährt und gepflegt wurden sie im rifugio aufgenommen.

 

Wie so viele Hunde hatten sie keinen Chip, NIEMAND hat nach ihnen gefragt, NIEMAND scheint sie zu vermissen.

Die offizielle „Wartezeit“ ist nun vorbei und so machen wir uns auf die Suche nach einer Familie für diese zwei Seelen.

Der Amtstierarzt hat das Geburtsdatum der beiden (Brüder?) auf den 10.10.16 festgelegt.

Abel & Arthur haben einen tollen Charakter, verstehen sich sich mit Allen und Jedem. Die Koffer sind gepackt und es könnte auch schon los gehen.....

Wenn Sie ARTHUR einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Update Januar 2020:

Arthur ist von den anderen Hunden gebissen worden und ist jetzt auf der Krankenstation. Die Wunden werden heilen, aber Arthur ist völlig verstört. Er kann nicht zurück ins Gehege und ist damit zum NOTFALL geworden.

Arthur ist eine SEELE von Hund. - Wer kann ihm helfen und ihm eine Pflege- oder Endstelle anbieten???

Foto/Video-Update November 2019:

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.