Leon

Leon - Gnadenbrothund

Leon befindet sich seit Ende 2021 in einer Pension in Mecklenburg-Vorpommern und sein Pflegefrauchen nennt ihn "meinen Schatten". Leon ist ein ganz freundlicher Geselle, der eine große Verbundenheit mit seiner Bezugsperson und ein starkes Bedürfnis nach menschlicher Nähe hat.

Leon's Neigung zum Pöbeln in der Dunkelheit führt sein Pflegefrauchen auf die Tatsache zurück, dass seine Sinnesorgane nicht mehr die besten sind und dass er daher lieber "prophylaktisch" nach vorn schießt, bevor ihm selbst etwas geschieht. Wenn man dies weiß, kann man sich darauf einstellen.

 

15. Juli 2022:

 

25 x 5 Euro = ein Gnadenbrotplatz für unseren Leon

 

Leon, der am 29.12.21 zum Rückläufer wurde und sich seitdem auf einem familiär geführten Tierschutzhof befindet, hat sich dort ganz wunderbar eingelebt.

 

Leon versteht sich mit Mensch und Tier und ist am liebsten mittendrin statt nur dabei und fühlt sich dort als Herdenschutzhund Mischling „pudelwohl“.

 

Da Leon sich so wunderbar integriert hat, allen dort schon fest ans Herz gewachsen und auch nicht mehr der Jüngste ist, haben wir nun das Angebot erhalten, dass Leon bleiben dürfte. 

Gedeckt werden müssten nur noch die Kosten für das tägliche Leben, die Versicherung und die medizinische Grundversorgung.

 

Deshalb suchen wir nun auf diesem Weg 25 Menschen, die Leon gerne einen rundherum zufriedenen und glücklichen Lebensabend auf dem Tierschutzhof schenken möchten.

 

Mit 25 Patenschaften über monatlich 5 Euro könnten wir für Leon sorglos in die Zukunft blicken und ihn in allerbesten Händen wissen.

 

Bitte helfen Sie uns dabei!!!

 

Wenn Sie eine Patenschaft für LEON übernehmen möchten, wenden Sie sich bitte an:

patenschaften@SardinienHunde.org.

Hier finden Sie den Patenschaftsantrag. Mille grazie!

 

Auch eine Spende über unser Bankkonto unter dem Stichwort "Hilfe für Leon" hilft uns weiter.

 

Spendenkonto SARDINIENHUNDE e.V.

Sparkasse Regensburg

IBAN: DE90 7505 0000 0026 7036 45

BIC: BYLADEM1RBG

Sie können auch direkt über PayPal spenden:

Wer möchte, dass jeder Cent unseren Projekten zugute kommt, wählt bei Geldsendungen via Paypal die Option Freunde & Bekannte!

Mille grazie!


Leon wurde positiv auf Filariose (Herzwurm) getestet.

Mai 2022:

Januar 2022:

Update November 2021:

Bei einem Besuch bei unserem LEON haben wir einen Hund angetroffen, den wir fast nicht wiedererkannt hätten. Uns begegnete ein ruhiger und Streicheleinheiten suchender Hund, der uns klar zu verstehen gab, dass sein jetziger Platz nicht das ist, was sich ein Hund mit seiner Vergangenheit wünscht. Immer wieder schielt er zum Ausgang dort wo die Pensionshunde in der Früh kommen und abends gehen. All zu gern würde er auch am Abend zu seiner Familie . . .

Bisher sollte es nicht sein... und dieser wunderbare Hund bekam - sicher auch wegen seiner etwas komplizierten Vergangenheit - bisher nicht wirklich eine Chance.  
Heute ist es aber anders. LEON lebt friedlich auf seinem Platz mit SardinienHund Mirò zusammen! Es gibt weder mit ihm oder anderen Hunden Stress oder Ärger. Als wir uns heute von LEON verabschiedeten spürten wir seine Traurigkeit. LEON, wir werden es allen erzählen: Du hast alles richtig gemacht und zeigst jetzt Deinen wahren Charakter. LEON, vielleicht wirst Du nun doch der Profi?

Update Oktober 2021:

Unser Leon hat inzwischen seinen Pflegeplatz gewechselt. Er ist jetzt in 93055 Regensburg Zuhause und wartet hier auf seine neue Familie!
Er scheint jetzt deutlich ruhiger geworden zu sein. Er zeigt sich bisher gegenüber allen Artgenossen, mit denen er Kontakt hat, sehr sozial. 
Es wird weiter mit Leon gearbeitet, so dass wir hoffen, bald die neuen, hundeerfahrenen Menschen für LEON zu finden.  

Unser Leon hatte 2020 sein Zuhause in Nordrhein-Westfalen bezogen. Leon ist ein ausgesprochen hübscher, beigefarbener Mischling (evt. Maremmano-Spinone-Mix), 2 Jahre alt (laut Amtstierarzt, er wird aber älter sein, da er ca. 5 Jahre bei einer Familie auf Sardinien gelebt hat), er ist kastriert, 33 kg schwer und etwa 65 cm hoch. Die Lebensumstände seiner Menschen haben sich verändert und schweren Herzens wird nun ein neues Zuhause für ihn gesucht.

 

Leon war nie ein "Selbstläufer", er ist ein Hund mit starkem Charakter, dem man Paroli bieten sollte. Er ist intelligent und lernt schnell. Sein Herrchen kann ihn inzwischen gut lesen und handhaben. Im Haus ist er ruhig und bellt nicht mal, wenn es klingelt. Besuch lässt er zu und man darf ihn auch anfassen. Leon hat einen soliden Grundgehorsam, im Freilauf auf der Hundewiese zeigt er sich eher defensiv.

 

Ein Hauptproblem bei ihm ist seine ausgeprägte Leinenaggression! Trifft man hier auf die "falschen Menschen" (Kappen- oder Kapuzenträger oder merkwürdiges Gangbild), hängt er sich kraftvoll in die Leine und versucht auch zu schnappen! Das gleiche gilt - geschlechtsunabhängig - für bestimmte Hunde, die ihm nicht passen. Motorräder findet er eine Zumutung und auch bei Katzen rastet er aus. 

 

Was suchen wir für Leon? Idealerweise eine hundeerfahrene männliche Einzelperson, die ländlich-dörflich wohnt und ein gesichertes Grundstück bieten kann. Eine entspannte, souveräne Hündin wäre denkbar, Rüden, Katzen, Kleintiere und kleine Kinder sehen wir nicht im neuen Zuhause.

 

Man kann sicherlich an allen aufgezählten Defiziten bei Leon arbeiten. Er ist ein unglaublich loyaler Hund, der für seinen Menschen durchs Feuer gehen würde. Dessen Aufgabe bestünde aber darin, ihm klar zu machen, dass dies nicht nötig ist.

 

Wenn Ihnen Leon gefällt und Sie sich der bevorstehenden Herausforderung gerne stellen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt auf unter kontakt@sardinienhunde.org.

November 2021:

Oktober 2021:

Leon auf Sardinien:

Leon ist nicht der Profi...

dafür aber eine unglaublich liebe und tief enttäuschte Seele. Ganze fünf Jahre lang lebte er treu und brav bei "seiner" Familie und dann... war man sich seiner überdrüssig und gab ihn in unserem Kooperationstierheim ab. Was für uns einfach unvorstellbar ist, wird auf Sardinien immer noch viel zu oft und wie selbstverständlich praktiziert. Entweder sind es berufliche oder familiäre Gründe, wie z. B. der neue Partner mag keine Hunde und so weiter und so fort ... 
LEON ist nun wenige Tage im rifugio und im zentralen Bereich der neuen Gehege untergebracht. Wir waren bei ihm, und es war furchtbar mit anzusehen wie LEON leidet und die Welt nicht mehr versteht. Er läuft völlig orientierungslos in seinem Gehge umher und schaut in die Richtung aus der er kam. War da nicht grade noch "seine" Familie? Nein, sie ist nicht dort und hat DICH sicher schon vergessen, armer LEON. Du hast unbedingt eine 2. Chance verdient, und wir wollen helfen, Dir diese zu geben! 


Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie LEON einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:  kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654 .

Steckbrief von LEON:

Geburtsdatum: 01.06.2019 laut Amtstierarzt,     

geschätzt von uns ca. 2013

Chip: ja

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: ca. 55 cm

Kastriert/sterilisiert: nein

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung folgt

Fotos/Videos August 2020:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationsheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). 

SardinienHunde e.V. fordert den sofortigen Stopp des Krieges! In Gedanken bei allen Menschen und Tieren der Ukraine! 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35 € als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.