Lupino

LUPINO – er hat seinen eigenen Kopf

 

Im November 2017 wurde er von Barbara aufgenommen, da er bereits monatelang auf Wanderschaft war und keinen Besitzer hatte.

 

Wir gehen davon aus, dass Lupino sich wahrscheinlich bereits von klein auf alleine durchschlagen musste und deshalb auch eine ausgeprägte Persönlichkeit entwickelt hat.

Lupino ist dominant, kommt aber mit Artgenossen aus.

In der Gruppe auf Sardinien ist er derzeit der Chef!

Lupino macht gerne sein eigenes Ding und Rudelveranstaltungen sind nicht so sein Ding.

Zu Menschen ist er freundlich.

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie LUPINO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

STECKBRIEF
Geburtsdatum: 10.11.15

Chip: ja

Rasse: Mischling                    

Geschlecht: männlich   

Schulterhöhe: ca. 40 cm

Kastriert/sterilisiert: ja

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung


Die im 2. Bild zu sehende Verletzung hat sich Lupino an einem Drahtzaun zugezogen und ist nicht weiter schlimm. Die Wunde wird bald verheilt sein.

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).  

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.