Filippo

FILIPPO – er kennt nur das Leben an der Kette

 

wieder einmal wurde unsere Kollegin Barbara aus Lanusei um Hilfe gebeten. Diesmal ging es um einen noch jungen Rüden, der sein bisheriges Leben an der Kette verbringen musste und für den es nun die Chance gab, ihm eine Perspektive zu geben.

Dazu musste allerdings schnell gehandelt und Filippo von dort weggebracht werden, bevor der Besitzer es sich wieder anders überlegen würde.

 

Im kleinen rifugio von Barbara lernt Filippo nun Artgenossen kennen, denen er teilweise schon überraschend dominant begegnet. Eine Kastration wird deshalb für ihn auf dem Plan stehen.

Ansonsten „lernt“ Filippo gerade, dass es Artgenossen gibt und man mit diesen zusammen auch viel Spaß und Freude haben kann und er genießt es ohne Kette auch mal richtig laufen und Gas geben zu können.

 

Die sichtbaren Narben vom viel zu engen Halsband werden Filippo wohl lebenslang begleiten, die seelischen Wunden werden die Zeit und die Liebe einer Familie heilen.

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie unserem FILIPPO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Steckbrief
Geburtsdatum: ca. 10/19

Chip: noch nicht

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: ca. 50 cm

Kastriert/sterilisiert: noch nicht

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise
Impfstatus: Grundimmunisierung

Aufenthalt: Region Lanusei, Sardinien

Oktober 2020:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.