Chicco

CHICCO – ein Streuner aus dem Nachbardorf

 

Chicco wurde schon einige Zeit von einem taubstummen Jungen versorgt, ER war bisher auch der einzige, der Chicco anfassen durfte.

Der Plan war, dass der Junge Chicco behält und die beiden ab sofort gemeinsam durchs Leben gehen.....

 

Durchkreuzt wurde dieser Plan von den Mitbewohnern des Hauses, die in keinem Fall wollten, dass Chicco dort zusammen mit dem Jungen in der Wohnung lebte. Sie machten dies SEHR deutliche, sogar ein Schloss wurde der Tür zum gemeinschaftlichen Garten angebracht. So kam unsere Barbara dann ins Spiel....

 

Chicco wurde bei ihr im rifugio aufgenommen und der Herdenschutzhund Mischling zeigt sich dort zunächst einmal sehr schreckhaft und ängstlich.

Mit der Zeit wird er sicher Vertrauen aufbauen und Ängste verlieren, jedoch denken wir derzeit nicht, dass er einem lauten Leben mit viel Trubel gewachsen wäre.

 

Wenn Sie auf dem Land leben, dort ein Haus mit Garten haben, regelmäßige Abläufe und den Aufenthalt in der Natur mögen, DANN kann Chicco schon der passende Hund für Sie sein. Hundeerfahrung sollte bereits vorhanden sein und keine kleinen Kinder sollten im Haus leben.

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie CHICCO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org.

Sie erhalten dann per Mail im ersten Schritt unsere allgemeinen Infos zum Vermittlungsablauf bzw. zur Pflegestellentätigkeit und unser Formular zur Selbstauskunft.

Aktuell verfügbare Bilder und Videos finden Sie auf der jeweiligen Vermittlungsseite auf unserer Homepage.

 

 

Steckbrief
Geburtsdatum: ca. 03/20

Chip: noch nicht

Rasse: Mischling (Herdenschutzhund)

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: ca. 55 cm

Kastriert/sterilisiert: noch nein

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise
Impfstatus: Grundimmunisierung

 

März 2021:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.
VETO - Europas Stimme fuer Tierschutz