Tonio

zur Zeit auf einer kostenpflichtigen Pflegestelle in Mecklenburg-Vorpommern

- er sucht dringend eine neue Pflegestelle oder ein Endzuhause! -

Unser Tonio sucht eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause. Er hatte bereits eine nette, liebevolle Familie gefunden, doch leider gerieten die beiden Hauskatzen ins Visier seiner jagdlichen Triebe und befanden sich quasi dauerhaft in Lebensgefahr. Auch der Teenager-Sohn der Familie wurde von Tonio in Frage gestellt und so entschied man sich sehr schweren Herzens, den Hund wieder in die Vermittlung zu geben.

 

Tonio ist ein cremefarbener Pastore Fonnese-Mischling, 15 Monate jung, kastriert, ca. 60 cm hoch, wunderschön, wuschelig, athletisch, agil und mental und körperlich sehr präsent. Zu den ohnehin schon starken Rasseeigenschaften kommt bei Tonio noch die pubertätsbedingte Rüpelphase hinzu. Er testet aus bis zum Anschlag und muss des öfteren mal Grenzen überschreiten und auf die Nase fallen, um dann daraus lernen zu können. Wir werden Tonio daher auch zeitnah kastrieren lassen.

 

Seit kurzem befindet sich Tonio nun in einer sehr kompetenten Hundepension und wird hier von seinem Pflegefrauchen als "normaler Junghund, ohne gesteigertes Aggressionsverhalten" beschrieben. Es gab anfänglich einen kurzen, lauten Disput zwischen Tonio und seiner Pflegemama, den diese sehr klar und entschlossen beendet hat. Seither sind für Tonio die Kompetenzen ausreichend geklärt, er hat sich gut eingefügt. 

 

Wir wünschen uns für Tonio erfahrene und furchtlose Menschen, die sich nicht scheuen, ihn deutlich zu begrenzen. Er ist ein unglaublich smarter, schnell lernender Hund, der aufblühen und sich entfalten wird, je klarer ihm die richtigen Regeln an die Pfote gegeben werden. Mit ihm vertrauten Personen ist er sehr verschmust und verspielt. Mit Artgenossen ist er grundsätzlich verträglich, Katzen und Kleintiere sollten nicht in seinem neuen Zuhause sein. Auch zu Kindern möchten wir ihn nicht vermitteln.

 

Wenn Sie sich vorstellen können, Tonio ein dauerhaftes Zuhause zu schenken, melden Sie sich bitte unter kontakt@sardinienhunde.org.

Juli 2022:


Tonio auf Sardinien:

TONIO – sollte er überfahren werden?

 

Anders können wir uns den Umstand nicht erklären, als Tonio von unserer Barbara mitten auf der Straße liegend gefunden wurde. Gerade geboren und selbst überhaupt nicht in der Lage aus eigener Kraft dorthin zu gelangen...

 

So wie es aussieht, wird Tonio mal ein Großer werden und ganz sicher waren als Elterntiere Herdenschutzhunde (HSH-Mischlinge) beteiligt.

 

Grundsätzlich bedeutet dies erst einmal, dass Haus und Garten unbedingt zum Leben im Glück dazugehören sollten. Hundeerfahrung ist sicherlich von Vorteil, und da HSH und deren Mischlinge eher zu den ruhigeren Vertretern gehören, sollten Kinder im Haushalt bereits aus dem Gröbsten raus sein.

 

Wir werden weiterhin von Tonio und seiner Entwicklung berichten!

 

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie TONIO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org.

Sie erhalten dann per Mail im ersten Schritt unsere allgemeinen Infos zum Vermittlungsablauf bzw. zur Pflegestellentätigkeit und unser Formular zur Selbstauskunft.

Aktuell verfügbare Bilder und Videos finden Sie auf der jeweiligen Vermittlungsseite auf unserer Homepage.

 

 

Geburtsdatum: 25.05.21

Chip: ja

Rasse: Mischling (Herdenschutzhund)

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: ca. 60 cm

Kastriert/sterilisiert: ja

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: eher keine Katzen

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

 

Mai 2022:

Januar 2022:

November 2021:

September 2021:

August 2021:

Juni 2021:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

SardinienHunde e.V. fordert den sofortigen Stopp des Krieges! In Gedanken bei allen Menschen und Tieren der Ukraine! 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35 € als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

SardinienHunde empfiehlt