Natale

Natale auf seiner Pflegestelle:

Unser hübscher Jagdhundmischling Natale war Anfang Januar dieses Jahres nach Berlin vermittelt worden.

Seine Besitzerin hatte noch keinen eigenen Hund, war aber hoch motiviert, voller Vorfreude und bereit, sich das nötige Wissen anzueignen, um einen Hund artgerecht zu halten und zu beschäftigen. 

 

Leider stellte sich heraus, dass Natale kein Hund für die Großstadt ist. Er ist ein sehr sensibler, nervöser und dünnhäutiger Hund, der die permanente Überflutung an visuellen, akustischen und olfaktorischen Reizen nicht verarbeiten kann. Er ist häufig gestresst und überfordert und kann sich eigentlich nur in seltenen Momenten mal entspannen (zum Beispiel auf gesichertem und bekanntem Terrain wie dem Hundeauslauf).

 

Im Haus wurden, auch dank gezielter professioneller Hilfe, bereits gute Fortschritte erreicht - Natale bellt jetzt längst nicht mehr so viel und kommt auch nachts mehr zur Ruhe. Draussen dagegen häufen sich die Situationen von problematischem Verhalten in Form von angst-aggressiven Übersprungshandlungen; da kann es schon mal vorkommen, dass er Menschen angehen will, die ihm unheimlich erscheinen, die ein Skateboard unter den Füssen haben oder einen Kinderwagen vor sich her schieben. Wir gehen erfahrungsgemäß davon aus, dass sich unter veränderten Bedingungen diese genannten Verhaltensweisen sehr schnell legen werden und ein deutlich gelösterer Natale zum Vorschein kommt.

 

Was suchen wir? Ruhige, sportliche und Hunde-erfahrene Menschen, sehr gerne Liebhaber von bewegungsfreudigen Jagdhunden; Menschen, die gerne in der Natur unterwegs sind, joggen, walken oder Fahrrad fahren. Seine neue Umgebung sollte ländlich und eher reizarm sein, ein Erwachsenen-Haushalt, maximal ältere Teenager ab ca. 14 Jahren. Da Natale jagdliche Ambitionen hat, sollten weder Katzen noch Kleintiere im neuen Zuhause sein. Eine souveräne, klar kommunizierende Hündin wäre sicherlich eine Orientierungshilfe für ihn. Natale ist ein sehr aufmerksamer, agiler, menschenbezogener Hund, dessen positives Potenzial sich unter den gegeben Bedingungen nicht entfalten kann.

 

Natale wurde im August 2019 geboren, ist etwas über 50 cm hoch und ca. 20 kg schwer. Er ist unkastriert, die Ergebnisse seines ersten Mittelmeerchecks waren komplett negativ. 

 

Wenn Sie Natale auf seiner Pflegestelle kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte unter kontakt@sardinienhunde.org

Foto Update August 2021

Update Juni 2021:

Natale befindet sich seit Ende Mai 2021 in einer Hundepension in Brandenburg, südöstlich von Berlin.

 

Hier hat er eine professionelle Rundum-Betreuung und kommt allmählich immer mehr zur Ruhe. Die permanente Reizüberflutung der Großstadt ist von ihm abgefallen.

 

Die ersten Einschätzungen besagen: Natale ist kein super schwieriger Hund, er wird aber definitiv nur in ländliches Umfeld vermittelt. Er orientiert sich sehr gut an souveränen Artgenossen, weshalb wir diese(n) auch für sein neues Zuhause wünschen.

 

Bitte melden Sie sich, wenn Ihnen Natale gefällt und Sie oben genannte Rahmenbedingungen erfüllen können. Natale braucht nun dringend sein endgültiges Zuhause!

Mai 2021:

Natale auf Sardinien:

NATALIA & NATALE – unsere Weihnachtsengel

 

Was für ein Glück, dass die Wege des großen Tierschützers mit Herz und der der beiden Geschwister sich gekreuzt haben.

Die Kleinen waren am Rande einer stark befahrenen Straße unterwegs und mit viel Ruhe und Geduld war es dem Retter gelungen die beiden anzulocken und in Sicherheit zu bringen.

 

In der Obhut der Kollegen des rifugio der LIDA in Olbia durften sie aufwachsen, doch nun ist es an der Zeit, dass beide ihre eigene Familie bekommen!

Natalia und Natale sind zwei freundliche Hunde die voller Neugier und Tatendrang stecken.

Wer möchte zusammen mit ihnen die Welt entdecken?

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie NATALE einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: 

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

 

Steckbrief Natale

Geburtsdatum: 15.08.19

Chip: ja

Rasse: Mischling                    

Geschlecht: männlich  

Schulterhöhe: ca. 45 cm

Kastriert/sterilisiert: nein

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung


Update Mai 2020:

Schwester Natalia ist bereits vermittelt. Wer verliebt sich in NATALE?

Fotos März 2020:

hier mit Schwester Natalia

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).  

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.
VETO - Europas Stimme fuer Tierschutz