Kitty

Kitty auf ihrer Pflegestelle:

Unsere Kitty ist ein entzückendes kleines Welpenmädel (geboren 05/2023), das sich seit Kurzem auf einer Pflegestelle in Baden-Württemberg befindet. Ihre Pflegemama beschreibt sie als zartes, kleines und wunderbares Geschöpf, das mit seinem Charme die Menschenherzen im Sturm erobert. Kitty ist fröhlich, aufgeschlossen und welpentypisch verspielt. Außerdem ist sie ziemlich schlau und versteht sofort, welche Aktionen und Verhaltensweisen erwünscht sind und welche nicht. 

Bei Gassigängen ist sie eher von der Fraktion Vorsicht und orientiert sich stark an den erwachsenen Hunden der Pflegestelle oder sie sucht Schutz bei Frauchen, wenn plötzlich furchterregende Wesen auftauchen, wie beispielsweise ein Pferd.

 

Für Kitty suchen wir eine nette Familie, die eher ländlich wohnt und vielleicht sogar einen kleinen Garten hat. 

Kitty wäre auch für Menschen ohne Hundeerfahrung geeignet; den Besuch einer Hundeschule zum gemeinsamen Lernen und zum Aufbau einer guten Beziehung würden wir aber unbedingt empfehlen. 

Im neuen Zuhause dürften gerne Kinder sein, ebenso wie freundliche Artgenossen, Katzen und vermutlich auch Kleintiere. Kitty braucht und geniesst die Nähe ihrer Menschen und sucht auch den engen Körperkontakt. Deshalb wäre es schön, wenn sie so viel Zeit wie möglich in menschlicher Gesellschaft verbringen könnte.

 

Stand September 2023 misst Kitty ca. 27 cm Schulterhöhe, wiegt ca. 4 kg und die Ergebnisse des ersten Mittelmeerchecks waren alle negativ.

 

Wenn Sie diese Zaubermaus persönlich kennenlernen möchten, melden Sie sich gerne unter  kontakt@sardinienhunde.org.

 

 

Kitty auf Sardinien:

MOLLY & KITTY – sind sie nicht süß??

 

Auch diese beiden Mädels sind dem auf der Insel immer noch beliebten Spruch:

„Kastration ist gegen die Natur“

zum Opfer gefallen.

Als sie da waren, wollte sie keiner und so wurden sie von den Guardie Ages ins rifugo der LIDA gebracht.

 

Da sie doch noch recht klein waren, hatten sie das Glück, von einer liebevollen „tata“ aufgenommen zu werden und dürfen so nun die nächsten Wochen wohlbehütet und bestens versorgt in der Pflegefamilie aufwachsen.

 

Aber auch diese beiden Mädels bleiben dann nicht verschont von einem Umzug ins rifugio. Da sie kleinere Hunde sind, werden sie es dort nicht so leicht haben und können dort auch nicht so einfach in die großen Gehege hinten gesetzt werden.

 

Deshalb geben wir den beiden schon jetzt ein Gesicht und hoffen, schon bald liebe Menschen zu finden, die gemeinsam mit Molly oder Kitty durchs Leben gehen möchten.

 

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie MOLLY oder KITTY einen Platz als Familienmitglied auf einer Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org.

Sie erhalten dann per Mail im ersten Schritt unsere allgemeinen Infos zum Vermittlungsablauf bzw. zur Pflegestellentätigkeit und unser Formular zur Selbstauskunft.

Aktuell verfügbare Bilder und Videos finden Sie auf der jeweiligen Vermittlungsseite auf unserer Homepage.

 

 

Steckbrief
Geburtsdatum: 01.05.2023

Chip: ja

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: im Wachstum

Kastriert/sterilisiert: nein

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise und 6 Monate später
Impfstatus: Grundimmunisierung

 

Juli 2023:

Ende Juni 2023:

Juni 2023:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

SardinienHunde e.V. fordert den sofortigen Stopp des Krieges! In Gedanken bei allen Menschen und Tieren der Ukraine! 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE90 7505 0000 0026 7036 45
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35 € als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.