Kim

Kim auf seiner Pflegestelle:

Unser hübscher Settermischling Kim befindet sich nun seit mehreren Wochen auf einer sehr versierten Pflegestelle in Nordrhein-Westfalen. Wenn man bedenkt, wie traumatisiert, ausgemergelt und gestresst

er im Juni ankam, kann man nur staunen über die Fortschritte, die er bis jetzt bereits gemacht hat.

 

Im geschützten, behüteten Raum, das heißt, in seinem Haus und Garten ist er inzwischen total entspannt. Er tobt mit seiner Hundefreundin, zeigt enorme Lebensfreude und hat großes Vertrauen in seine Pflegeeltern.

Er macht hier keinen Unterschied zwischen Frauchen und Herrchen, ist beiden sehr zugetan und extrem verschmust.

 

Ausserhalb dieser geschützten heilen Welt sieht es zur Zeit noch anders aus: er ist draußen schreckhaft bis ängstlich, kann sich schlecht entspannen und zeigt nach wie vor Fluchttendenzen. Natürlich ist er jederzeit doppelt gesichert, das wird auch noch eine Weile nötig sein. Hier muss man Geduld haben und ihm Zeit geben, irgendwann werden sich Fortschritte einstellen, da sind wir uns sicher.

 

Wir suchen für diesen sehr feinen, sensiblen und menschenfreundlichen Hund ein kinderloses Paar oder eine Einzelperson in ländlicher Umgebung, vorzugsweise mit Angsthunde-Erfahrung. Andere Hunde wären willkommen, aber keine Bedingung. Katzen und Kleintiere sehen wir nicht im neuen Zuhause, sein Jagdtrieb ist gut ausgeprägt. Sehr schön wäre ein hoch eingezäunter Garten, Kim liebt es, sich draußen aufzuhalten, zu toben und die Vögel zu beobachten.

 

Wenn Sie sich in den netten Kerl verliebt haben, melden Sie sich bitte bei unserer Vermittlerin unter kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

September 2020:

Seit dem 19. Juni befindet sich Kim auf seiner Pflegestelle in 333428 Harsewinkel, NRW.

Kim auf Sardinien:

KIM - seine Rettung hat Spuren hinterlassen

 

Dieser wunderschöne Settermischling wurde von den Hundefängern ins rifugio gebracht.

Alle Hunde die mit der Falle gefangen werden, darin unter Umständen mehrere Stunden oder vielleicht sogar die ganze Nacht verbringen müssen, sind danach massiv verängstigt und werden dann auch noch mit der Metallschlinge um Kopf und Beine herausgezogen.

SO kam KIM total traumatisiert im rifugio der LIDA in Olbia an und es war nicht möglich ihn anzufassen. Die Tage darauf versteckte er seinen Kopf immer unter der Decke und es wird noch einige Zeit vergehen, bis er die ganz großen Ängste durch die Fürsorge der Helfer vor Ort überwinden kann.

Warum KIM ausgesetzt wurde? Wir wissen es nicht. Vielleicht gehört er zu denjenigen Hunden, die einfach zu sensibel für das harte Leben als Vorstehhund/Jagdhund waren und dann sich selbst überlassen wurden. Wir suchen für KIM eine Familie die ihm dabei hilft seine Ängste zu überwinden, so dass er wieder Vertrauen in den Menschen finden und Freude an seinem Hundeleben haben kann.

 

Der am 01.01.2017 geborene Kim ist etwa 45 cm groß, wiegt ca. 18 kg und ist bereits kastriert.

 

Wenn Sie KIM einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654. 

Update Februar 2020:

Unser wunderschöner Settermischling KIM wurde vor 2 Jahren von den Hundefängern in unser Kooperationstierheim gebracht.
Ängstlich und traumatisiert wie er war, hat er sehr lange gebraucht um wieder Vertrauen zu Menschen aufbauen zu können. Langsam legt er seine Angst ab. Welche hundeerfahrene Familie hilft KIM dabei? KIM ist im Januar 3 Jahre alt geworden, knapp 45 cm groß und wiegt ca. 18 kg.

Fotos Februar 2018

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.