Gillian

Gillian auf ihrer Pflegestelle:

Am 29.08.2020 ist Gillian auf ihre Pflegestelle in Hamburg ausgereist.

 

Ende September 2020:

Gillian genießt ihr Sofa.

Fotos vom Tag der Ankunft:

Gillian auf Sardinien:

Gillian – stattliche Schönheit

 

Gillian, ist ein Geschwister von Gali und Genny und wurde im Mai 2010 geboren. Sie kam wie ihre Geschwister schon als Welpe ins rifugio und hat sich hier zu einer sehr stattlichen Hündin entwickelt. Im Unterschied zu ihren Geschwistern hat Gillian ein etwas längeres, etwas rötlich schimmerndes Haarkleid, was vielleicht unsere Helfer im rifugio veranlasste ihr den Namen der Schauspielerin Gillian Anderson zu geben. Gillian ist freundlich und schüchtern. Allerdings weicht sie bei fremden Besuch in ihrem Gehege nicht etwa panisch zurück, sondern läßt nach anfänglicher Angst Liebkosungen und Streicheleinheiten zu. Auch Gillian leidet unter ihrer Situation der fehlenden Zuwendung und der fehlenden Sozialkontakte und braucht dringend einen Platz um ihr wahres Wesen zeigen zu können.

Update Februar 2020:

Gillian gent es offensichtlich wieder besser.

Sehen Sie selbst im Video:

Update 24.01.2020

Den Pflegern war aufgefallen, dass es Gilian nicht gut ging und so wurde sie für die anstehenden Untersuchungen ins ambulatorio gebracht.

 

Ende Dezember 19 ging es Gilian plötzlich nicht mehr gut, sie hatte erbrochen, Blut war mit dabei und sie hatte Mühe sich auf den Beinen zu halten. Schwarzer Kot, fast farbloser Urin und gelbe Schleimhäute waren die weiteren Anzeichen, dass irgendetwas nicht in Ordnung war.

Gilian wurde sofort ins ambulatorio gebracht und erste Therapien wurden eingeleitet. Es waren Tage des Bangens, bis sich endlich eine Besserung einstellte.

Seit kurzem nun verlässt Gilian auch ihre Box im ambulatorio, wenn die Tür offen steht. Erste unsichere Schritte weichen dort nun einer großen Anhänglichkeit. Sie folgt Gaia auf Schritt und Tritt, lässt sie nicht mehr aus den Augen, klebt förmlich an ihr und auch die anderen Besucher im ambulatorio werden nun interessiert beobachtet.

Der Kontrollultraschall, der Ende Januar durchgeführt wurde, bestätigt nun auch eine Verbesserung der Struktur der Leber, die Gallenblase ist unverändert.

 

Es wurden auch 2 Stellen am Hals von Gilian gefunden, die bei der nächsten Kontrolle dann auch näher untersucht werden. Egal wie es kommt, es ist JETZT an der Zeit für Gilian eine liebevoll Familie zu finden, die ihr ein warmes und weiches Körbchen und ganz viel Liebe schenken möchte.

 

Wenn Sie Gillian einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte unter: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.
MILLE GRAZIE!

 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.