Star

Achtung: Da es sich bei STAR höchstwahrscheinlich um eine Hündin handelt, die in Deutschland als gefährlich eingestuft ist, unterliegt sie leider dem Einfuhr- bzw. Verbringungsverbot und kann nicht nach Deutschland verbracht werden (Wahrscheinlichkeit Rassezuordnung American Staffordshire Terrier ca. 65%)!

Die 3 vom Brunnen

 

Der erste Touristennotruf des Jahres erreichte uns kurz nach Neujahr – 4 kleine Seelen waren, noch mit der Nabelschnur, an einem Brunnen abgelegt worden zum Sterben.

Die Nächte waren eisig kalt, niemand weiß, wie lang die Neugeborenen dort gelegen hatten und die Geschwister hatten einen ganz großen Schutzengel, dass sie von ihren Rettern gesehen wurden. Für einen der Kleinen kam allerdings leider jede Hilfe zu spät.

Schnellstmöglich wurden sie nach Olbia gebracht und dort von unseren Kollegen sofort gewärmt und mit Welpenmilch versorgt. Alle 2 Stunden mussten sie zu Beginn gefüttert werden und konnten bei lieben Menschen Zuhause wohlbehütet die ersten schwierigen und gefährlichen Wochen überstehen.

 

Nun sind wir sehr glücklich die ersten Fotos der inzwischen schon recht groß gewordenen Kleinen präsentieren zu können und schon jetzt machen wir uns auf die Suche nach liebevollen Familien. Ab Ende April wird dann die Ausreise nach Deutschland möglich sein.

Wenn sie SABINA, STAR oder STELLA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

Fotos Update Juni 2019

STECKBRIEF: Die 3 vom Brunnen – Le Stefanine

Geburtsdatum: 10.12.18                              

Chip: ja          

Rasse: Mischling                   

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: im Wachstum            

Kastriert/sterilisiert: noch nicht                                          

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationsheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).  

Video Mai 2019

Fotos Februar 2019

Anfang Januar - kurz nach den Fund der Kleinen

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

SardinienHunde e.V.

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.