Martina

 

MARTINA – wie viele Menschen haben weggesehen???

 

Wer weiß wie viele Menschen Martina schon gesehen, ihr aber nicht geholfen hatten......

Es musste eine blonde „Fee“ kommen und ihr Herz blieb stehen, als sich ihre Blicke trafen.

Vorsichtig begann sie nach dem kleinen Häufchen Elend zu rufen und langsam kam Martina näher und ließ sich in die Arme nehmen.

Wir wissen nicht, wie sie es geschafft hatte, das Inferno auf diesem Stückchen Erde zu überleben.

 

Übersäht mit Parasiten die ihr kaum noch Blut in den Adern zum Leben übrig gelassen hatten, kam die kleine Maus mehr tot als lebendig im rifugio an.

Sofort wurden alle notwendigen Maßnahmen ergriffen um ihr Leben zu retten.

 

Nach 2 Tagen hat sich der Zustand von Martina stabilisiert, sie versucht sogar schon mit allen Mitteln die Aufmerksamkeit der Pfleger auf sich zu ziehen.

 

Martina ist eine ganz bezaubernde Hündin, die der Hölle auf Erden entkommen konnte.

 

Nun ist es aber noch ein weiter Weg bis sie sich völlig erholt haben und wieder zu Kräften gekommen sein wird. Es wird dann auch mit der Grundimmunisierung begonnen, so dass Martina hoffentlich schon bald endgültig ankommen und in einer liebevollen Familie die Prinzessin sein darf.

 

Bei Fragen zu unserem Schützling, oder aber wenn Sie MARTINA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

 

STECKBRIEF:

Geburtsdatum: ca. 07/19

Chip: noch nicht

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: im Wachstum

Kastriert/sterilisiert: nein

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

 

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.