Lilli

LILLI...sie musste schon durch die Hölle gehen

 

Dass nicht alle Menschen weg- bzw. gleich erst gar nicht hinschauen, diese Tatsache hat Lilli das Leben gerettet.

Völlig fertig kam sie im rifugio der LIDA in Olbia an.

 

Zunächst sollte sie das Glück einer Familie vollkommen machen. Als wunderhübscher, kleiner, weißer Welpe ein Kinderspiel! Mit nun nicht mal 8 Monaten war dieser Spaß und die Freude an ihr aber schon wieder vorbei und so wurde sie kurzerhand ausgesetzt.

 

Damit aber nicht genug.....Lilli blieb immer in der Nähe des Hauses, weil sie hoffte wieder dorthin zurückkehren zu können. Ihr Gesundheitszustand verschlechterte sich nach und nach und darüber hinaus machten die Jugendlichen des Ortes sich einen Spaß daraus und Lilli wurde mit der Steinschleuder beschossen.

 

Eine einheimische Zeugin fasste sich ein Herz und brachte Lilli von dort weg.

 

Nun sitzt das Mädel also im rifugio, wird dort zunächst gegen die Räude behandelt und darüber hinaus auch komplett mit allem Notwendigen versorgt und die Pfleger helfen ihr, wieder Vertrauen in den Menschen zu gewinnen. Das alles kann aber nicht eine eigene Familie ersetzen......

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie LILLI einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654


Lillis Steckbrief

Geburtsdatum: 19.08.2019

Chip: ja

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: ca. 50 cm

Kastriert/sterilisiert: nein

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung


Foto Ende Juli 2020:

Foto Juli 2020:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

Spenden-Marathon fuer Tiere 2020

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.