Alba

ALBA – ein weißer Engel

 

Ein Jugendlicher hatte Alba am Straßenrand gefunden und die Tierschützerin Barbara aus Lanusei benachrichtigt.

Sofort hat sie Alba bei sich aufgenommen und schnell war klar, dass dieser nette Welpe Schlimmes erlebt haben musste. Alba konnte nicht aufstehen.....

 

Die Röntgenbilder brachten die Gewissheit..........es war noch schlimmer als angenommen.

Der Oberarm, die beiden Unterarmknochen am Vorderbein, sowie das Wadenbein und der Oberschenkelhalskopf am Hinterbein waren frakturiert, die Hüfte luxiert.

Da auf den Bildern auch schon die Bildung von Kallus sichtbar war, muss die Verletzung schon einige Zeit zurückgelegen haben. WAS musste die Kleine nur aushalten???

 

Bevor der Eingriff – es sind eigentlich 4 Operationen – durchgeführt werden können, sind noch weitere Untersuchungen notwendig.

 

Ein langer Weg liegt noch vor Alba, die noch das ganze Leben vor sich hat.....

Steckbrief:

Geburtsdatum: ca. 10/19

Chip: ja

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: ca. 60 cm

Kastriert/sterilisiert: ja

Handicap: multiple Brüche an den Beinen

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

Aufenthalt: Region Lanusei, Sardinien

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie ALBA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

Oktober 2020:

Juli 2020:

Juni 2020:

Mai 2020:

April 2020:

Alba (17.04.2020):

Alba freut sich (02.04.2020):

Fotos und Videos März 2020:

Alba läuft Treppenstufen (30.03.2020):

Alba unterwegs (28.03.2020):

Alba läuft durch´s Gehege (23.03.2020):

Alba ist nach den OPs wieder draußen unterwegs (17.03.2020):

Albas erste Schritte nach weiterer OP (15.03.2020):

Alba nach der OP (12.03.2020):

vor der OP:

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.